Stralsund: Brand im Keller eines Wohnblocks im Stadtteil Knieper West

Aus bisher ungeklärten Gründen kam es in Stralsund (Stadtteil Knieper West), im Landkreis Vorpommern-Rügen, zu einem Brand. Ein Kellerverschlag des 20 Parteienhauses brannte völlig aus. Die Bewohner wurden aufgrund der Rauchentwicklung evakuiert, drei von Ihnen wurden wegen Verdacht einer Rauchgasvergiftung ambulant behandelt.

Nachdem der Brand gelöscht war, konnten alle Bewohner wieder in ihren Wohnungen. Der Schaden wird auf ca. 5000,- Euro geschätzt. Die Berufsfeuerwehr und die Freiwillige Feuerwehr von Stralsund waren im Einsatz. Durch Zeugen gelang es einen 15- und einen 16-jährigen Tatverdächtigen zu ermitteln. Die Kriminalpolizei hat die Untersuchungen aufgenommen.

Quellmaterial: Pressemeldung POL-NB

Der Beitrag Stralsund: Brand im Keller eines Wohnblocks im Stadtteil Knieper West erschien zuerst auf Müritz Kurier.


wallpaper-1019588
Die besten Outdoor-Aktivitäten in München auf einen Blick
wallpaper-1019588
„Requiem of the Rose King“ wird als Anime adaptiert
wallpaper-1019588
Neues Mittelklasse-Smartphone Motorola Moto G9 Plus
wallpaper-1019588
OPC: Test & Vergleich (09/2020) der besten Produkte