Straßenkatzen von Ungarn - laßt sie nicht sterben!

Straßenkatzen von Ungarn - laßt sie nicht sterben!
Nicht nur zu Weihnachten, sondern das ganze Jahr über denke ich an Tiere, die es nicht so gut wie Kimbi haben. So habe ich schon einige Tierschutzprojekte in meinem Leben unterstützt und möchte dies auch künftig tun. Sei es durch Geld- bzw. Sachspenden oder auch durch aktive Mitarbeit.
So bin ch vor einiger Zeit auf den Verein Katzenherzen e.V. aufmerksam geworden, der aus einer privaten Initiative von Personen entstand, die die Augen vor dem Tierelend im Ausland nicht länger verschließen wollten. Diese Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, ausgesetzten, misshandelten, weggeworfenen und gequälten Tieren eine Zuflucht zu gewähren und vielleicht ein neues Zuhause für sie zu finden.
Helfen ist so leicht und auch Ihr könnt es ohne großen Aufwand tun! Zum Beispiel über IDO, ein Online-Spendenportal, über welches Ihr sogenannte IDO-Punkte spendieren könnt. Bei Anmeldung ehaltet Ihr gleich 100 IDO-Punkte gratis, die Ihr den Katzenherzen überschreiben könnt und zusätzlich erhalten diese 200 Punkte, wenn Ihr Euch über den folgenden Link registriert:
https://www.ido-world.com/index.php?id=758&pid&mid=25992
Seid Ihr angemeldet und wollt Eure 100 Punkte an die Katzenherzen spenden, dann klickt auf das Projekt: Straßenkatzen von Ungarn - laßt sie nicht sterben!Oder auf folgenden Link:
http://www.ido-world.com/index.php?id=778&pid=2584
Geht ganz easy und kostet Euch gerade mal 3 Minuten Eurer Zeit! ^^
Über das Projekt:Straßenkatzen von Ungarn - laßt sie nicht sterben!Straßenkatzen von Ungarn brauchen dringend medizinische Unterstützung! Die Katzenherzen haben sich seit Anfang dieses Jahres Hals über Kopf in ein neues Projekt in Ungarn gestürzt. Nach einem Besuch dort hatten wir einige Ansatzpunkte, die uns üble Bauchschmerzen machten. Zum einen das Auflösen eines Animal Hording Haushaltes, wie in den Bildern auch zu sehen ist, zum anderen haben wir nette Pflegestellen kennen gelernt, die Straßenkatzen zu sich in Obhut nehmen und liebevoll pflegen, sodass wir diese in Deutschland vermitteln können. Leider sind einige Katzen sehr krank, verletzt oder einfach nur schwanger, wodurch viele Zusatzkosten anfallen, die wir nicht annähernd durch Schutzgebühren decken können. Wer sich auskennt, weiß, dass Tierärzte in Ungarn sehr sehr teuer sind. Fast monatlich fahren wir nun nach Ungarn und bringen den Pflegestellen Sachspenden und nehmen zu vermittelnde Schätze mit nach Deutschland. Auch das geht in Anbetracht der aktuellen Spritpreise ordentlich ins Geld…. Deswegen brauchen wir eure Unterstützung! Bitte spendet IDOs für die Versorgung der Straßenkatzen von Ungarn, denn jeder hat grade vor Weihnachten nichts mehr verdient als Gesundheit und ein eigenes neues Zuhause. Und nur durch Spenden können wir dieses Projekt aufrechterhalten! Vielen Dank für jeden IDO!!!!Quelle: ido-world.com
Vielen Dank für Eure Unterstützung!

wallpaper-1019588
Rotwölfchen
wallpaper-1019588
[Manga] JoJo‘s Bizarre Adventure – Phantom Blood [1]
wallpaper-1019588
#1209 [Review] brandnooz Box Juli 2022
wallpaper-1019588
[Comic] Trauma Tales Sammelband [1]