Straßen Huaraz’

Diese Diashow benötigt JavaScript.

–üä––’–ßü…Öüä

Honig

›Señora, verkaufen sie auch Honig?‹
›Ja.‹

Die beleibte Verkäuferin dreht sich daraufhin weg. Und verschwindet. Irgendwo. Da wo der Kunde sie nicht sehen kann. Ich schaue mich derweil im Laden umher, werde aber nicht fündig. Abermals trete ich an die Ladentheke. Die Verkäuferin telefoniert. Nicht geschäftlich.

Ich warte. Als sie auflegt, lege ich noch nochmal los:
›Señora, haben sie Honig?‹
›Ja.‹
›Ja! … Schön. Welchen ich will? Welchen haben sie?‹

Daraufhin dreht sich die beleibte Verkäuferin zu einer Kundin. Diese fragt nach Brötchen. Sie bekommt 5 Stück, verpackt. Dann bezahlt sie und verabschiedet sich.

›Señora? Honig! Wo?‹

Die beleibte Verkäuferin reckt ihren Arm Richtung Marmelade. Aus der Tüte. Erdbeer.

›Señora … das ist kein Honig.‹
›Nein.‹

›Aber süß.‹
›Señora! Das ist kein Honig. Ich esse kein Zucker!‹
›Ach so.‹

›Señora, haben sie Honig?‹
›Nein.‹
› … dann nicht. Danke. Guten Tag.‹


wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Klimaschutz bedeutet für die Politik Volksabzocke und Gesellschaftsumbau
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 15
wallpaper-1019588
Kekstraditionen auflockern
wallpaper-1019588
Argentinien – die besten Strände in der Nähe von Buenos Aires