Stoos will die weltweit steilste Standseilbahn

Stoos will die weltweit steilste Standseilbahn

Zylinderförmige Kabinen der projektierten Bahn.

Der Schwyzer Ferienort Stoos auf seiner Terrasse zwischen Vierwaldstättersee und Fronalpstock soll mit der steilsten Standseilbahn der Welt erschlossen werden - diese Woche hat der Verwaltungsrat der dortigen Bahnen der Goldauer Firma Garaventa den Zuschlag gegeben. Die Bahn soll in der Nähe der heutigen Talstation beim Hinteren Schlattli starten. Sie wird in der Direttissima zum Stoos hinauf geführt, daher der Zuwachs an Steigung von derzeit 78 auf neu 110 Prozent. Hart ist das für die Gelmerbahn im Grimselgebiet, die heute mit 106 Prozent den Rekord hält und dann ihren Superlativ verliert. Allerdings: Damit die neue Bahn 2013 auch wirklich kommt, müsssen sowohl die Gemeinde Morschach als auch der Bezirksrat Schwyz noch Geld sprechen. Das Vorhaben kostet 40 Millionen Franken.
PS: Die Illustration zeigt das Prinzip der neuen Bahn: Die einzelnen Kabinen sind gegenüber der Unterlage drehbar; der Kabinenboden strebt bei jedem Neigungswinkel der Strecke der Waagrechten zu - bequem für den Passagier.

wallpaper-1019588
Cultural Fit – stimmt die Chemie?
wallpaper-1019588
Heute Abend kommt der spektakulärste Sternenhimmel des Jahres
wallpaper-1019588
One Piece erreicht traumhafte Verkaufszahlen
wallpaper-1019588
Plastic Planet? Tampons und Binden unter der Lupe
wallpaper-1019588
DIY Scandi - Adventskranz / Kerzenhalter
wallpaper-1019588
Adventskränzchen: Walnusswölkchen
wallpaper-1019588
Adventskalender – 7.12.2019
wallpaper-1019588
Stop Motion Animation: UTOPIA