Stones N’ Roses

Nachdem ich mich hier doch noch etwas rarer machen musste, geht es heute frisch gestärkt weiter. Ich war zwischenzeitlich nicht ganz untätig und habe mir einige neue Lackfarben angeschafft bzw. zukommen lassen, auf die ihr im Spektrum schon einmal einen Blick werfen könnt. Und da ich letzte Woche die Lacke in Farbe… und bunt! bei Lena von Lenas Sofa verpasst habe, gibt es heute das gewünschte Koralle.

Stones N' Roses (ESSIE, Resort Collection 2015)

Stones N’ Roses (ESSIE, Resort Collection 2015). Farbe & Finish: Leicht pastelliger, warmer, sehr klassischer Korallton mit Creme-Finish. Die Farbe findet sich ziemlich genau mittig zwischen Orange und Pink wieder. Auftrag: Gut. Selbst mit dem sehr schmalen Miniaturpinsel lässt sich der Lack gut verteilen. Die Textur schafft den Spagat zwischen notwendiger Pigmentierung und komfortablem Auftrag, deckt in zwei Schichten und trocknet zügig. Preis/Leistung: Befriedigend. Die Farbe gehört zur aktuell limitierten Resort Collection und ist ab Februar 2015 zumindest im US-Handel erhältlich. Ob es diese Edition nach Deutschland schafft ist jedoch auch dieses Jahr wieder fraglich. Ich habe mir wie üblich den Mini Cube für knappe 17 Euro bestellt und kann so je 5 ml Suite RetreatTime For Me TimeCocoa Karma und eben Stones N’ Roses in meiner Sammlung willkommen heißen.

787_Stones_N_ Roses_2

Zwei Schichten Stones N’ Roses habe ich großzügig mit Water Decals vom Bogen XF1013 (BORN PRETTY) verziert, am Ringfinger eine semitransparente Halbperle befestigt und alles mit einer Schicht Good To Go Top Coat (ESSIE) überzogen.

Auch die Water Decals mit dem schönen Namen Blooming Flower Nail Art Water Decals Transfer Stickers sind neu und wurden mir freundlicherweise kostenlos vom Born Pretty Store zur Verfügung gestellt. Auf dem Bogen XF1013 befinden sich insgesamt 23 Blütenmotive in gebrochenem, also leicht bräunlich-grau angehauchtem Weiß mit brauner, organischer Ornamentik. Was auf den ersten Blick furchtbar langweilig aussieht, ist es auf den zweiten aber gar nicht. Solch simple, florale Motive haben sich bei mir nämlich langsam einen ‘geht immer’-Status erkämpft. Einzeln als Akzent auf dem Ringfinger oder auf der ganzen Hand; solo oder mit Perlen oder Steinchen aufgewertet machen sie immer eine gute Figur und werten eine einfach schnell Maniküre auf. Die Decals lassen sich einfach verarbeiten und sind nur bei sehr naher Betrachtung etwas pixelig und nicht ganz exakt bedruckt.

Stones N' Roses (ESSIE, Resort Collection 2015)

Since I had to catch up whith a few things, I missed last week’s Lacke in Farbe… und bunt! hosted by Lena from Lenas Sofa. This week’s colour of choice is ‘coral’ and I tried the new Stones N’ Roses (ESSIE, Resort Collection 2015). This colour is from the already current or just upcoming Resort Collection by ESSIE and is surprisingly easy to apply. I only needed two coats of this classic coral colour with creme finish and ended up with a nice and even opaque, surface. Afterwards, I placed Water Decals XF1013 (BORN PRETTY), a semi-transparent half pearl and one coat of Good To Go Top Coat (ESSIE). I received these Blooming Flower Nail Art Water Decals Transfer Stickers free of charge from the Born Pretty Store for testing purposes. Although they might look slightly old-fashioned or boring at first sight, they fit a lot of polish colours quite well and can easily spiced up further by adding some pearls or rhinestones.


wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
2018: was für ein spannendes Jahr für die erdbeerwoche!
wallpaper-1019588
Pistazien Marzipan Kissen
wallpaper-1019588
Eine brisante Auszeit
wallpaper-1019588
Lesepotpourri August bis Oktober
wallpaper-1019588
LUPUSEC XT2 Plus Alarmanlage
wallpaper-1019588
Kostenlos: Neues Yomimono nun erhältlich
wallpaper-1019588
Restaurant: Shudu China Restaurant, Dimsum-Szechuan-Küche, Hamburg