Stevie Nicks hebt hochkarätiges Gold aus ihrer Schatzkammer

 

Foto: amazon

Foto: amazon

Am 3. Oktober 2014 erscheint das Album „24 Karat Gold – Songs from the Vault“ des Fleetwood Mac-Mitglieds und der mehrfach Grammy-nominierten Solokünstlerin Stevie Nicks. Es sind 14 brillante Songs aus über einem viertel Jahrhundert Songwriting.

Stevie Nicks über ihr neues Album und dass die Songs bislang noch nie für ein Album aufgenommen wurden: „Ich habe früher viele Songs auf Cassetten aufgenommen und sie dann an andere weitergereicht. Aber zu wissen, dass all diese Songs mit derselben Liebe aufgenommen wurden, mit denen ich sie damals geschrieben habe, ist eine sehr große Freude für mich. Ich habe 12 Songs aus über 40 Demos herausgesucht, die ich zwischen 1969 und 1987 aufgenommen habe und sie mit zwei Songs ergänzt, die ich 1994 bzw. 1995 geschrieben habe. In all diesen Songs geht es um Liebe und um gebrochene Herzen – wie man die Teile wieder aufsammelt und weitermacht. Es ist eine Chronik der Liebe vom Anfang bis zum Ende. Wenn du einen Song schreibst, der dann nie für ein Album aufgenommen wird, begleitet er dein Leben manchmal jahrelang. Ich ging also zurück in jene Zeiten, als die Songs geschrieben wurden … ich kann mich manchmal nicht einmal daran erinnern, was ich am Vortag gemacht habe, aber ich weiß noch ganz genau was in der ganzen Zeit passierte, als ich diese Songs schrieb. Du denkst über sie nach und gehst sie nochmal durch, bis sie zu einem Teil deiner Welt werden. Diese Songs sind heute 24 karätiges Gold geworden! Und doch war dieses Album nur möglich wegen der überwältigenden ‚Nashviller‘, wie ich die brillanten Musiker nenne, mit denen wir in Nashville an den Aufnahmen gearbeitet haben. Sie waren eine absolut großartige Band und gleichbedeutend mit Tom Petty and Heartbreakers. Wir wurden von Ehrfurcht ergriffen, ihnen nur beim Spielen zuzusehen. Wir hatten nur zwei Wochen, um die Tracks aufzunehmen … es war ein echter Schnellzug … also rollten wir voran, und dieses Album zeigt, wie gut wir rollten. Und wir haben es geschafft!“

Stevie Nicks hat sich nicht nur als Mitglied und Songwriterin bei Fleetwood Mac einen Namen gemacht. Sie ist auch als Solokünstlerin ein wahrer Gigant. Ihr erstes Solowerk „Bella Donna“ aus 1981 nahm den ersten Platz der US-Charts und wurde nach nur drei Monaten mit Platin ausgezeichnet. Zudem wurde sie achtmal für den Grammy nominiert. Das US-Magazin Rolling Stones bezeichnete Stevie Nicks als „Regierende Königin des Rock’n‘Roll“.

Mit Fleetwood Mac wurde Stevie Nicks 1998 in die Rock’n’Roll Hall of Fame aufgenommen. Im Herbst geht die Band mit Nicks und Christine McVie ab 30. September auf ihre „On With the Show“-Tournee.



Recherche und geschrieben Heidi Grün

 


wallpaper-1019588
[Review] – Parfum-Duo – Pure by Guido Maria Kretschmer:
wallpaper-1019588
Tag des Bagels – National Bagel Day in den USA
wallpaper-1019588
Hausmannskost: Kalb, Kartoffel und Lauch
wallpaper-1019588
Tag der Nelken – der National Carnation Day in den USA
wallpaper-1019588
Lola Marsh: Perfekte Ballbehandlung
wallpaper-1019588
CD-REVIEW: Schrottgrenze – Alles zerpflücken
wallpaper-1019588
VF Mix 168: D’Angelo by Ruby Savage
wallpaper-1019588
Shine_your_light Expertinnen-Interview mit Franziska Reuss: Wie Yoga uns noch mehr in die Selbstliebe bringt