Sternschnuppenträume von Julie Leuze

Sternschnuppenträume von Julie Leuze Inhalt:

Svea lebt auf einer Insel in der Nordsee, arbeitet neben der Schule in einer Seehundstation und möchte nur eines: Nicht an das Verschwinden ihrer Mutter denken. Doch Svea ist nicht die einzige, die ein Geheimnis hat. Als sie und Nick, von dem sie dachte, sich nie in ihn verlieben zu können, sich näher kommen, muss sie feststellen, dass auch er weit größere Probleme als seine nervige Exfreundin hat ...

Figuren:

Sternschnuppenträume ist abwechselnd aus Sveas und Nicks Sicht geschrieben. Dadurch kann man sich in beide super hineinversetzen und mit ihnen fühlen. Die Charaktere wirken sehr gut durchdacht und mir hat gefallen, dass sie so viel Tiefe und Hintergründe haben.

Stil und Sprache:

Julie Leuzes Schreibstil hat mir sehr gut gefallen. Das Buch liest sich schön flüssig und man kann problemlos in das Geschehen einsteigen und mitfiebern. Sprachlich gesehen ist Sternschnuppenträume vor allem für Jugendliche geeignet, wobei ich mir sicher bin, dass es auch Erwachsene begeistern kann und wird.

Handlung:

Svea und Nicks Geschichte hat mich von Anfang an gefesselt. Denn es ist nicht nur eine wunderschöne Liebesgeschichte, die in Sternschnuppenträume erzählt wird, sondern noch so viel mehr. Das „Verschwinden" von Sveas Mutter sorgt für etwas Spannung und auch dank Nicks Geheimnis lässt sich das Buch nur schwer aus der Hand legen. Gut gefallen hat mir außerdem, dass wichtige, ernste Themen behandelt wurden.

Fazit:

Ich möchte unbedingt mehr von Julie Leuze lesen!

LESEPROBE

Take Our Poll

Dieser Beitrag wurde unter Rezensionen abgelegt und mit Julie Leuze, Nick, Nordsee, Seehundstation, Sternschnuppenträume, Svea verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.


wallpaper-1019588
Ist Corona in Thailand bald überwunden?
wallpaper-1019588
Café & Restaurants Innenstadt München – die besten Empfehlungen
wallpaper-1019588
#1183 [Review] brandnooz Box Dezember 2021
wallpaper-1019588
[Comic] Ein Sommer am See