Steinzeitdorf Groß Raden: Land blockt ab

Groß Raden – Das seit Jahren von Wissenschaftlern und Museologen geforderte Archäologische Landesmuseum für Mecklenburg-Vorpommern wird es auf absehbare Zeit nicht geben. Derzeit gebe es keine konkreten Planungen für den Bau dieser Einrichtung, sagte der Staatssekretär im Bildungsministerium, Sebastian Schröder, am Samstag auf einem Kolloquium zum 25-jährigen Bestehen des Freilichtmuseums in Groß Raden bei Sternberg (Landkreis Ludwigslust-Parchim).

Vorrangiges Ziel sei derzeit die Aufarbeitung der archäologischen Funde in Wiligrad. Darüber hinaus würden in Schwerin Werkstätten und Depots gebaut, in denen archäologische Funde restauriert und sicher gelagert werden könnten. Für das 50 Millionen Euro teure Vorhaben sei im März ein Architektenwettbewerb ausgelobt worden.

Quelle: OZ (dapd)

Steinzeitdorf Groß Raden: Land blockt ab

Teure Vorhaben: Auf originalen Grundrissen wurde der slawische Tempelort in Groß Raden rekonstruiert. Ein neues archäologisches Landesmuseum kann sich MV vorerst nicht leisten. Foto: OZ (Archiv)