Steckrübenschnitzel mit Cornflakes-Panade

Steckrübenschnitzel mit Cornflakes-Panade1 Steckrübe
Cornflakes
Mehl
2 Eier
Salz, Pfeffer
Zitronensaft
1 kleine Zwiebel
Sahne
Die Steckrübe waschen, schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Die Scheiben in kochenden Salzwasser ca. 10 Minuten dünsten. Den Kochsud aufheben, damit kann man eine Mehlschwitze machen und als Soße verwenden.
In drei tiefen Tellern die Panade vorbereiten: Im ersten Teller das Mehl geben, in den zweiten Teller die zwei Eier verquirlen, im dritten Teller die Cornflakes geben und mit einem Löffel oder ähnliches klein drücken.
Steckrübenschnitzel mit Cornflakes-PanadeDie gekochten Steckrübenscheiben auf einem Brett auskühlen lassen, salzen, pfeffern und mit Zitronensaft beträufeln. Dann nacheinander panieren und in einer Pfanne mit Fett auf jeder Seite goldgelb backen.
Wenn die Steckrübenschnitzel fertig sind, im vorgeheizten Ofen warm halten. In der Pfanne die kleingeschnittene Zwiebel im gleichen Fett anschwitzen, Mehl dazu geben und ebenfalls ein paar Minuten bei niedriger Hitze anschwitzen. Dann mit dem Steckrübenkochsud ablöschen und mit etwas Sahne aufgießen. Wer möchte kann auch mit etwas Weißwein ablöschen und mit dem Kochsud aufgießen.
Ein einfaches aber herrlich leckeres vegetarisches Schnitzel, zu dem die typischen Beilagen passen. Am besten natürlich ein grüner Salat.

wallpaper-1019588
QI-Standard (induktive Energieübertragung) – Low Power – für Handys usw.
wallpaper-1019588
Dunkles, virtuos gespielt
wallpaper-1019588
DIY-Ideen für Ostern bei den Coolen Blogbeiträgen der Woche
wallpaper-1019588
Verstopften Tränenkanal mit Hilfe der Naturheilkunde behandeln
wallpaper-1019588
Pumarosa: Drohendes Unheil
wallpaper-1019588
Fahrendes Klassenzimmer: Das WWF-Pandamobil ist wieder unterwegs!
wallpaper-1019588
Vorkochen: Einfache, köstliche vegane Spargelcreme-Suppe für die Zeit nach der Spargel-Saison
wallpaper-1019588
Bergabgehen: 8 Möglichkeiten, deine Knie zu schonen