Steckrüben-Nudel-Auflauf mit Frischkäse-Senfsauce und getrockneten Tomaten

Die Saison von Wintergemüse ist ja fast schon vorbei. Eine Kollegin hat mir das Rezept empfohlen und trotz Internet und Co sind diese "persönlichen" Rezepte die Besten. Ich habe erst alle Bio-Läden abgeklappert, aber keine Steckrüben mehr gefunden. Doch der Wochenmarkt hatte noch tolle Exemplare. Da ich noch nie mit Steckrüben gekocht habe, war ich sehr gespannt auf das Ergebnis und den Geschmack und wollte mein Projekt "Steckrüben" nicht auf den Herbst verschieben.

Zum Ergebnis: Der Auflauf war ganz fix zubereitet, denn die Zutaten samt der Nudeln kommen ungekocht in eine Auflaufform. Aufgewärmt hat er am Folgetag fast noch besser geschmeckt. Der herb-würzigen Geschmack ist dem Kohlrabi etwas ähnlich, aber nicht so kohlig. In Verbindung mit Frischkäse, gut gewürzt mit Senf und bei mir mit dem rauchigen Paprikapulver (pimenton de la vera), überbacken mit Gouda, wirklich ein schönes Essen.

Die Inhaltstoffe von Steckrüben stärken das Immunsystem (nicht zu verachten in heutigen Zeiten) und aktivieren den Energiestoffwechsel, was wir auch alle wollen.
 
Steckrüben-Nudel-Auflauf mit Frischkäse-Senfsauce und getrockneten Tomaten

Steckrüben-Nudel-Auflauf 

für 4 Portionen (1 Auflaufform 20x30 oder eine ovale Form)
700 g Steckrüben2 Zwiebeln60 g getrocknete Tomaten1 Bund glatte Petersilie300 g Fussili1 EL Senf Salz schwarzer PfefferPaprikapulver (bei mir Pimenton de la Vera)25 g Speisestärke
150 g Frischkäse 100 g  Gouda Fett für die FormBackofen auf 200 Grad C vorheizen und die Form fetten.Steckrüben halbieren, schälen und ca. 2 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren.Die Zwiebeln schälen und feinwürfeln. Tomaten quer in feine Streifen schneiden. Petersilie waschen, trocknen und  Blättchen abzupfen und hacken.
Nudeln (ungekocht), Steckrüben (meine Empfehlung: 2 Minuten in Salzwasser blanchieren), Zwiebeln, Tomaten und Petersilie mischen und alles in die Auflaufform geben.850 ml Brühe, 1 TL Salz, Pfeffer, Paprika und Stärke mit dem Schneebesen verrühren und unter Rühren aufkochen.Topf vom Herd nehmen. Erst Frischkäse, dann Senf einrühren. Soße nochmals mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und über die Nudelmischung gießen. Dabei beachten, daß alle Nudeln mit Sauce bedeckt sind. Sonst einfach noch etwas Wasser zugeben. Den Käse grob reiben und über dem Auflauf verteilen. Ca. 40 Minuten backen.Auf Wunsch mit Petersilie garnieren. 
Steckrüben-Nudel-Auflauf mit Frischkäse-Senfsauce und getrockneten Tomaten

wallpaper-1019588
[Comic] We are Robin [2]
wallpaper-1019588
Die schwierigsten Spiele
wallpaper-1019588
Skistöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Skistöcke
wallpaper-1019588
Sparkling Aminos Test & Vergleich (05/2021) der besten Sparkling Aminos