Steam mit YouTube verknüpfen funktioniert wieder

Steam mit YouTube verknüpfen funktioniert wieder

Für rund einen Monat, konnte man seinen Steam Account nicht mit dem eigenen YouTube Kanal verknüpfen, um Videos importieren zu können. Schuld war YouTube. Denn diese haben die API geändert auf die dritte Version und die v2 wurde deaktiviert. Jeder der die API nutzte, wurde per Email darüber auch informiert und es stand so gut wie auf jeder Internetseite. So hatten Entwickler und Seitenbetreiber die Möglichkeit, rechtzeitig auf die neue API umzusteigen. Manche haben es aber verpennt, so wie Steam.

YouTube hat also die alte API deaktiviert, welche Steam genutzt hat. Keine API = kein Zugriff auf YouTube über Steam = Steam musste es reparieren was gute 3 Wochen gedauert hat. Aber nun funktioniert es wieder und man kann seinen Steam Account mit dem YouTube Kanal verknüpfen. Dazu einfach in Steam einloggen, rechts oben auf den Benutzernamen klicken, Profil anzeigen lassen, rechts auf Videos klicken und anschließend auf “YouTube-Account verknüpfen” klicken, sich bei YouTube anmelden und Steam die entsprechenden Rechte geben, damit diese auch die Videos abrufen können.

Nun kann man seine YouTube Videos in Steam hinzufügen und sieht diese dann auch im Profil.

Issues linking Youtube and Facebook accounts should now be fixed. Thanks for your patience!

— Steam Support (@Steam_Support) May 13, 2015




wallpaper-1019588
The Clockworks: Galway Boys
wallpaper-1019588
Corona Bußgelder sind bei den bayrischen Ordnungsämtern besonders beliebt
wallpaper-1019588
ProSieben MAXX: Anime-Filme im Juni 2020
wallpaper-1019588
Montagsfrage: Die holde Weiblichkeit?