Start ins Spielzeitfinale am SST – Letzte Male

Start ins Spielzeitfinale am SST – Letzte Male

Parsifal” im Großen Haus, Koltès in der Alten Feuerwache und Verne/Diem in der sparte4 nehmen Abschied Das Saarländische Staatstheater (SST) startet ins Spielzeitfinale – in den kommenden Tagen finden einige “letzte Male” statt, die passionierte Theatergänger nicht verpassen sollten: Am Freitag, dem 25. Mai um 17 Uhr steht “Parsifal” in der Musikalischen Leitung von Toshiyukia Kamioka und der Inszenierung von Sebastian Welker zum vorletzten Mal auf dem Spielplan im Großen Haus. Am 6. Juni findet dann die letzte Vorstellung des Wagnerschen Bühnenweihfestspiels statt. Auch in der Alten Feuerwache heißt es Abschied nehmen: “Kampf des Negers und der Hunde” von Bernard-Marie Koltès ist am Pfingstsamstag, dem 26. Mai um 19.30 Uhr ein letztes Mal zu sehen. Das hochkonzentrierte Kammerspiel um die Auseinandersetzung mit dem Topos des Fremden hat die französische Regisseurin Leyla-Claire Rabih inszeniert.

Und in der sparte4 begibt sich am Donnerstag, dem 31. Mai um 20 Uhr Kapitän Nemo mit seinen unfreiwilligen Gästen in “20.000 Meilen unter den Meeren” letztmalig auf Tauchstation. Ein episch-psychedelisches Kammermusical vom bewährten Team Diem & Ziegler – dieses Mal unter Wasser. Karten für alle Vorstellungen sind noch erhältlich an der Vorverkaufskasse des SST, Schillerplatz 2, Tel. (0681) 3092-486 oder online unter www.saarlaendisches-staatstheater.de



wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Manga zu Anonymous Noise endet bald
wallpaper-1019588
Günstige Reiseziele: Karte für teure & billige Länder [2018]
wallpaper-1019588
KEKSE!!!
wallpaper-1019588
Die Bewohner von Flüchtlingsheimen werden ausgetauscht
wallpaper-1019588
Surviving Mars - Green Planet und Project Laika erhältlich
wallpaper-1019588
Wochenende
wallpaper-1019588
SEGA Mega Drive Mini - Zehn neue Titel angekündigt