Start der 11. Staffel “Um Himmels Willen” am 10. Januar 2012

München (ots) – Auch nach zehn Jahren ist das Interesse der Zuschauer an Deutschlands erfolgreichster Serie ungebrochen: Die 10. Staffel mit Fritz Wepper und Janina Hartwig in den Hauptrollen verfolgten im Frühjahr 2011 durchschnittlich 7,07 Mio. Menschen (22,0 % Marktanteil). Die große Fangemeinde darf sich nun auf neue Geschichten um Schwester Hanna und Bürgermeister Wöller freuen. Ab 10. Januar 2012, immer dienstags um 20.15 Uhr, strahlt Das Erste 13 neue Folgen der ARD-Hauptabendserie aus. Und ab sofort weht ein anderer Wind im Kloster Kaltenthal: Gaby Dohm als Baronin Louise von Beilheim übernimmt als stellvertretende Oberin die Verantwortung im Mutterhaus. Neben Janina Hartwig, Fritz Wepper und Gaby Dohm sind natürlich wieder Karin Gregorek, Emanuela von Frankenberg, Denise M’Baye, Julia Heinze, Andrea Sihler, Andrea Wildner, Horst Sachtleben, Wolfgang Müller und Lars Weström mit dabei.

Um die Finanzen der Gemeinde Kalthenthal ist es äußerst schlecht bestellt. Deshalb ergreift Bürgermeister Wöller (Fritz Wepper) konsequente Sparmaßnahmen. Das Schwimmbad wird nicht mehr geheizt, die Straßenbeleuchtung wird abgestellt und der Müll wird auch nur noch sporadisch abgeholt. Um aus der Misere herauszukommen, hat Wöller bereits den Plan für eine “Bio-Energie-Anlage” entwickelt, für dessen Umsetzung er einmal mehr nach dem Kloster der Nonnen greift. Die Anlage soll ausgerechnet in unmittelbarer Nähe des Klosters errichtet werden und die Zufahrt durch den dazugehörigen Wald führen. Dass Schwester Hanna (Janina Hartwig) das verhindern will und nichts unversucht lässt, um Wöllers Intrigenspiel zu unterlaufen, versteht sich von selbst. Der Bürgermeister hofft, er habe mit der adeligen Stellvertreterin der Oberin, Baronin von Beilheim (Gaby Dohm), leichtes Spiel, um sich hinter Hannas Rücken den Klosterwald unter den Nagel zu reißen. Indes hat die stellvertretende Oberin mit einer zweifelhaften Erbschaft zu kämpfen. Der Orden hat den Rotlicht-Club “Moulin Rouge” geerbt. Doch die Mutter denkt nicht daran, diese erstklassige Immobilie auszuschlagen und gründet deshalb kurzerhand eine Stiftung. Und auch sonst ist einiges los in Kaltenthal: Hannas Mutter – gespielt von Grit Boettcher – stiftet Unruhe im Kloster, Schwester Lela wird von ihrem Bruder entführt, Maria zweifelt an ihrem Entschluss, Nonne zu werden und immer wieder ist es Hanna, die an allen Ecken hilft.


wallpaper-1019588
Packliste Vietnam für den Urlaub – Tipps & Empfehlungen
wallpaper-1019588
[Comic] Undertaker [3]
wallpaper-1019588
Warum jagen Hunde ihre Rute?
wallpaper-1019588
Robustes Tablet LG Ultra Tab vorgestellt