SRF Familienforum: Quo vadis Familie 4.0?

SRF Familienforum: Quo vadis Familie 4.0? 1. SRF Familienforum Quo Vadis FamilieWelche neuen Bedürfnisse entstehen gegenüber Medien?

Das Familienleben in der Schweiz verändert sich

Der gesellschaftliche Wandel wirkt sich auf den Alltag von Schweizer Familien aus. Grosse Themen wie Zukunftsgestaltung, Karriereplanung, Kindererziehung, Selbstverwirklichung kollidieren mit kleinen Aufgaben wie Wasch- und Putztag, Teilzeitarbeit, Nachhilfeunterricht, Babysitting. Die Bewältigung des Alltags macht aus uns Müttern und Vätern «Familienmanagerinnen und Familienmanager»: Der Lust, Zeit mit Kindern und Partner/in zu verbringen, stehen Pflichtaufgaben innerhalb und ausserhalb des eigenen familiären Umfelds gegenüber.

1. SRF Familienforum Quo Vadis FamilieWas bedeutet „Digitale Kompetenz“ in der Familie?

Die Digitalisierung schafft neue familiäre Spannungsfelder

Die Digitalisierung führt zu neuen Spannungsfeldern: Eltern sind verunsichert über den «richtigen» Umgang ihrer Kinder mit Medien und befürchten, sie könnten mit negativen Inhalten in Kontakt kommen. Die Mediennutzung verschiebt sich vom Fernsehen und Radio auf Online-Kanäle. Die Bedeutung des Fernsehens als «Familien-Lagerfeuer» ist nicht verschwunden, nimmt aber ab.

Das erste SRF Familien-Forum befasst sich mit Familien im Alltag

Das erste SRF Familien-Forum beschäftigt sich am Dienstag, 2. April 2019, mit der Situation von Familien im Alltag. Fachleute aus unterschiedlichen Branchen und Lebensbereichen diskutieren in Referaten und Workshops über Auswirkungen und Herausforderungen.

Am Familien-Forum, das von Susanne Kunz moderiert wird, werden auch einige, euch bekannte Bloggerinnen und Blogger sowie Vertreter und Vertreterinnen von Plattformen und Magazinen teilnehmen und sich in einem Roundtable zum Thema „Mit der Familie im Dialog“ äussern und austauschen. Mit dabei sind:

Auch ich werde am Roundtable teilnehmen – einerseits als Bloggerin, andererseits als Vertreterin des Netzwerks Schweizer Familienblogs.

Wichtige Zukunftsfragen werden gemeinsam diskutiert

Was sind die grössten Herausforderungen? Welche Bedürfnisse bestehen gegenüber Medien, Behörden, Dienstleistern? Wo liegen die Chancen, wo die Risiken der Veränderung? Während des ganzen Tages besteht die Möglichkeit, Fragen zu stellen und Inputs einzubringen. Am Nachmittag können verschiedene Themen in gemischten Gruppen vertieft behandelt werden.

Geplant sind kurze Workshops wie «Digitale Kompetenz für Familien», «Smartes Radio für Eltern, Kinder und Familien», «Familienfernsehen 2.0 – Inhalte, Formen, Verbreitungswege» sowie Dialogrunden zum Umgang von Kindern mit Medien. Ausserdem besteht die Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen untereinander auszutauschen.

Lust, euch an der Diskussion zu beteiligen?

Auch interessierte Eltern sind eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen und am SRF Familien-Forum ihre Sicht einzubringen. Das SRF Familien-Forum wird von der SRG Deutschschweiz und dem Bereich Familie von Schweizer Radio und Fernsehen organisiert. Die Teilnahme am SRF Familien-Forum ist kostenlos (inkl. Stehlunch). Die Platzzahl ist beschränkt. Die Veranstaltung findet im Studio Leutschenbach in Zürich statt.

Wenn ihr an einer Teilnahme interessiert seid, könnt ihr euch direkt via Kommentar melden – ich nehme dann mit euch Kontakt auf für alle weiteren Infos!

Es wäre schön, wenn ich ein paar von euch am Familienforum begrüssen und persönlich kennen lernen darf!


wallpaper-1019588
Overwatch 2 Server durch DDOS Attacke Down – Blizzard arbeitet an einer Lösung
wallpaper-1019588
CD Project Red Mitbegründer und Co-CEO tritt zurück
wallpaper-1019588
Neue The Witcher und Cyberpunk Spiele werden zukünftig Multiplayer bieten
wallpaper-1019588
Cyberpunk 2077 Sequel ist geplant – befindet sich noch in der Vorproduktion