Square Enix und Ubisoft auf der E3 2018: Alle News auf einen Blick

Square Enix und Ubisoft auf der E3 2018: Alle News auf einen Blick

Wie misst man Erfolg oder Misserfolg bei einer Pressekonferenz? An technischen Fehler, ausgebliebenen Überraschungen oder schlicht an mangelndem oder frisch angefachtem Interesse aller beteiligten Parteien? Jedenfalls lassen sich die Keynotes von Square Enix und Ubisoft in jeweils entgegen gesetzte Kategorien einordnen. Während Square kaum etwas zu vermelden hatte – dafür jedoch zwei neue IPs, konnte Ubisoft mit Dauerbrennern und einigen weiterführenden Informationen zu herbeigesehnten Titeln vergleichsweise überzeugen. Falls sich jemand fragen sollte: Ja, die nachfolgende Bildauswahl bei Square Enix ist zwar von Beyond Good & Evil 2, aber angesichts fehlender fescher Bilder ist dies doch zu verzeihen, oder?


Square Enix

Square Enix und Ubisoft auf der E3 2018: Alle News auf einen Blick


Babylon’s Fall

Noch ist kaum mehr bekannt als das Genre und die Entwickler selbst, aber angesichts der Tatsache, dass die Macher BayonettaVanquish und Nier: Automata, also Platinum Games, einen Actiontitel herstellen, kann vorsichtig das kommende Jahr bzw. der Release antizipiert werden.


The Quiet Man

Bei The Quiet Man wird also wieder einmal versucht, die Grenzen zwischen Film und Videospiel zu verschmelzen, oder konkreter: Cineastische Kost im Gaming-Form zu gießen. Live-Action und CGI samt Action-Gameplay, man darf gespannt sein.


Shadow of the Tomb Raider

Weiteres Material zum abschließenden Teil der neuen Tomb Raider-Trilogie, die den Werdegang einer jungen, unerfahrenen hin zu einer immer noch jungen, dafür einigermaßen abgehärteten Lara Croft zeigt. In Shadow of the Tomb Raider darf sich die Dame sogar mit Schlamm einschmieren, warum auch immer. Sonst: Alles wie gehabt, was auch net schlecht ist.


Ubisoft

Square Enix und Ubisoft auf der E3 2018: Alle News auf einen Blick


Beyond Good & Evil 2

Auf mehr Material von Beyond Good & Evil 2 hat wohl fast jeder gewartet, der zumindest ansatzweise etwas mit dem großartigen Vorgänger zu tun hatte. Zwar keine Spielausschnitte selbst, dafür jedoch ein sehr hübscher CGI-Trailer ist es dann bei der E3 geworden, Jade und Pey’j sind nun als wiederkehrende Figuren bestätigt.


Trials Rising

Funsports ist im auch im Jahr 2018 ein spärliches Gut, umso besser also, dass mit Trials Rising ein neuer Ableger der absolut gelungenen Motorcross-Parcour-Reihe erscheint. Im Februar – natürlich im Februar – des kommenden Jahres darf wieder die Motoren starten.


Mario + Rabbids Kingdom Battle Donkey Kong Adventure

Eine bizarre Idee mit hervorragender Umsetzung: Klingt nach der Videospielgeschichte von Nintendo selbst, soll hier jedoch auf die Kollaboration der Japaner mit Ubisoft für Mario + Rabbids Kingdom Battle bezogen werden. Auch die Erweiterung mit Donkey Kong und Konsorten sieht spannend aus.


Transference

Interessant: Elijah Woods VR-Projekt nimmt langsam konkrete Gestalt an. Zum einen soll der Titel nicht VR-exklusiv sein, zum anderen (natürlich) sehr handlungsorientiert. Ein Psycho-Thriller aus Sicht von Opfer oder Täter hat wohl seit Peeping Tom nicht mehr so vielversprechend ausgesehen.


The Crew 2

Man darf gespannt sein, ob das Konzept von The Crew 2 so mühelos umgesetzt wurde wie es der neue Trailer verspricht. Eine gigantische Spielwelt in Form der USA (Küste zu Küste) und neben Autos und Motorräder dann auch noch Boote und Flugzeuge steuerbar in Hochgeschwindigkeitsrennen? Man hofft zumindest Gutes.


Skull & Bones

Grandioses Doppelpack seitens Ubisoft: Neben einem wirklich eindrucksvollen CGI-Trailer zu Skull & Bones darf man sich auch über weitere Gameplay-Szene freuen, welche die Spieltiefe des Titels eindrucksvoll vorführt.


For Honor

Mit einer neuen Erweiterung wird For Honor neues Leben eingehaucht: Marching Fire bringt neuen Single-Player-Content mitsamt einer neuen Fraktion samt vier passenden Haudegen. Als bislang größte Erweiterung macht das Unterfangen jedenfalls Eindruck.


Assassin’s Creed Odyssey

Griechenland also. Nach der Revitalisierung der Serie mit einem Ableger in Ägypten darf nun zur Zeit des Peloponnesischen Krieges zwischen Sparta und Athen gemetzelt und herumgeschlichen werden. Ein stärkerer RPG-Fokus soll in Richtung Mass Effect oder The Witcher verweisen, was eine willkommene Neuerung für die Serie darstellt.

Passend dazu...


avatar

Autor

Christoph Stachowetz

Aufgabenbereich selbst definiert als: Chief of Operations. Findet “Niemand ist so uninteressant wie ein Mensch ohne Interesse” (Browne) interessant.


 

wallpaper-1019588
[Comic] The Old Guard [2]
wallpaper-1019588
Preiswertes Mittelklasse-Smartphone Samsung Galaxy M32 erschienen
wallpaper-1019588
Bestes Hundefutter?
wallpaper-1019588
Welches Substrat eignet sich für welche Pflanze?