Sprengelmuseum: Die frühen Jahre, nur noch bis Sonntag 28.9.14 - Britische und deutsche Kunst nach 1945

Sprengelmuseum Hannover: Britische und deutsche Kunst nach 1945, "Die frühen Jahre" - die Ausstellung kann nur noch bis Sonntag 28. September 2014 besichtigt werden. Einen Besuch möchte ich dringend noch empfehlen, es lohnt sich!

001_Frühe Jahre Armitage

Als Finissage findet eine dialogische Führung statt: Die Kuratorin der Ausstellung, Carina Plath, hat sich als Gast den deutschen Kurator Kaspar König eingeladen. Beginn des Gesprächs 11.15 Uhr am Sonntag.

  004_Frühe Jahre Baumeister Montaru

Die Kunst der Nachkriegszeit wird oft nur in einem kulturhistorischen Zusammenhang betrachtet, sie gilt dann als konservativ-bürgerlich. Mit über sechzig Jahren Abstand scheint ein neuer Blick auf die skulpturalen und bildnerischen Eigenheiten der 1950-er Jahre möglich - gerade die Beispiele aus der Sammlung des Sprengelmuseums zeigen die Qualität der Werke jener Zeit.

  009_Frühe Jahre Hepworth

 In der Auseinandersetzung von Abstraktion und Figuration verfolgen die Künstlerinnen und Künstler häufig einen dritten Weg, der beide Strömungen zu verbinden sucht.

In den hochkarätigen Werken zeichnet sich ein neuer, intensiv diskutierter ethischer Anspruch der Künstlerinnen und Künstler ab. Die menschliche Figur wird neu verortet, Raum wird als Existenzraum aufgefasst. Die documenta und die britischen Pavillons in Venedig informierten Museumsleute und Sammler wie Bernhard Sprengel über die neuesten Strömungen, die diese in die Museen trugen.

Die Ausstellung umfasst ca.130 Werke von Künstlerinnen und Künstlern wie Francis Bacon, Willi Baumeister, Hans Hartung und Barbara Hepworth.

Text: Dr. Helge Mücke, Hannover, unter Verwendung der Pressemitteilungen. Die Bilder von oben nach unten: Kenneth Armitage: Family going for a walk, Familie bei einem Spaziergang, 1961, Bronze, 74 x 84 x 36 cm, Sprengel Museum Hannover, Fotograf: Michael Herling / Aline Gwose / Benedikt Werner, Sprengel Museum Hannover © 2014 Kenneth Armitage Foundation; Willi Baumeister: Montaru I, 1953, Öl mit Kunstharz auf Masonit, 100 x 130 cm, Sprengel Museum Hannover, Fotograf: Michael Herling / Aline Gwose / Benedikt Werner, Sprengel Museum Hannover © VG Bild-Kunst, Bonn 2014; Barbara Hepworth
Stringed Figure (Curlew) (Version 2), Saitenfigur (Brachvogel) (Version 2), 1956, Messing und Faden auf Holzbasis, 63,5 x 85 x 50 cm, Louisiana Museum of Modern Art. Donation: Ny Carlsbergfondet / The New Carlsberg Foundation, Foto: Louisiana Museum of Modern Art © 2014 Bowness, Hepworth Estaate


wallpaper-1019588
Orange erscheint hierzulande auf DVD & Blu-ray
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Watch Active – Smartwatch mit Blutdruckmessung (vielleicht)
wallpaper-1019588
Feierlicher Auftakt der Wallfahrtssaison am 27. April in Mariazell
wallpaper-1019588
E-Commerce SEO
wallpaper-1019588
Silent Water socks
wallpaper-1019588
Shirin David Created by Shirin
wallpaper-1019588
Rätsel lösen und Gespenster jagen: Luigi´s Mansion 3 für Nintendo Switch
wallpaper-1019588
Glasierte Entenbrust mit Nektarinen und Ingwer