Sport im Urlaub? Nein, danke!

Sport im Urlaub ist ein umfangreiches und irgendwie auch schwieriges Thema. Viele sagen sich: „Im Urlaub ruhe ich mich aus, da mache ich keinen Spot“. Andere wiederum planen Sporturlaube ganz bewusst, da sie sonst nicht viel Zeit haben, um sportlichen Aktivitäten nachzugehen oder um sich den Feinschliff von einem Profi verpassen zu lassen. Ich bin eine Mischung aus beidem, gerade wenn wir mit dem Hund wegfahren. Ich treibe nicht täglich Sport, aber durch den Hund muss ich sowieso nach draußen und Wälder erkunden. Genauso war es auch in unserem Frankreich Urlaub. Erst haben wir uns der Faulheit hingegeben und sind nur mit dem Hund Gassi gegangen bzw. viel zu Fuß gelaufen. Zum Schluss hat uns dann aber doch wieder der Ehrgeiz gepackt und wir haben die Gassi-Runde in eine Workout Runde für Hund und Mensch gewandelt. Sport im Urlaub? Nein, danke! So habe ich auch viele Jahre gedacht, aber was war das Ergebnis? Gerade in Hotels wurde an diversen Buffet viel zu viel und viel zu ungesund gegessen und man liegt faul und müde den ganzen Tag am Strand. Abends fällt man erschöpft ins Bett, dabei hat man den ganzen Tag nichts getan, keine wunderschöne Vorstellung. Keiner erwartet Höchstleistungen im Urlaub, du musst keinen Marathon laufen, geschweige denn jeden Tag ein schweißtreibendes HIIT-Workout einplanen, aber ein bisschen Bewegung schadet nie. Popo hoch! Also haben wir Gas gegeben und sind durch ein Waldstück in Fort Napoleon gejoggt. Der Vorteil am Wald? Es ist schön kühl und schattig! Der Boden ist schön weich, sodass es nicht so sehr auf die Gelenke geht und für den Hund ist es auch die perfekte Umgebung! Was ich hier allerdings zu bedenken geben will: im Wald lauert natürlich auch die Gefahr von Zecken! Bitte nicht komplett bewachsene Wege oder meterhohes Gras wählen! Dein Hund sollte ebenfalls am besten mit einem Anti-Zeckenmittel behandelt sein und nicht durchs Dickicht laufen (wir haben sehr gute Erfahrungen mit Frontline gemacht). Um so richtig ins Schwitzen zu kommen haben wir an einer Parkbank noch diverse Übungen gemacht:

          1. Hampelmänner

   Hampelmänner Fitness Workout Einfache Übung, die jeder noch aus Kindertagen kennt: Hampelmann! Bringt das Herz ordentlich zum Pumpen, 30 Wiederholungen. Hampelmann Sport Workout Fitness Ariel Nike  

          1. Sit ups

   Situps Workout Fitness Kennt auch jeder: ab auf die Bank! Wer den Schwierigkeitsgrad erhöhen möchte, winkelt noch zusätzlich die Beine an, 20 Wiederholungen.  

          1. Jumps

   Jumps Fitness Workout Healthy Nike Mit den Füßen abwechselnd auf die Bank springen, 30 Wiederholungen. Jumping Workout Running 

          1. Frauenliegestütz

   Frauenliegestütz Workout Fitness Die Arme werden auf der Bank aufgestützt, sodass die Entfernung nicht ganz so weit ist und die Übung dementsprechend einem Frauenliegestütz ähnlich ist, 20 Wiederholungen.  

          1. Liegestütze

   Liegestütz Workout Fitness Wer die härtere Variante wählt, legt die Füße auf der Bank ab und drückt sich vom Boden nach oben, 15 Wiederholungen. Liegestütze Workout Fitness 

          1. Tricep dips

   Trizeps Dips Workout Fitness Wunderbar für die Arme! Mit geradem Rücken runter, bis der Po fast den Boden berührt, 25 Wiederholungen. Trizeps   Den Zirkel kannst du insgesamt so oft wiederholen wie du möchtest. Wir haben es insgesamt zwei Mal gemacht und sind danach weitergelaufen. Auch Jack hatte sichtlich seinen Spaß und hat uns mit seinen Sprüngen begeistert. Jack_Sport_Nike_ArielLeider waren seine Füße nicht mehr ganz so sauber, sodass unsere Kleidung ordentlich zu leiden hatte, aber wozu gibt es gutes Waschmittel? Ariel Apropos Waschmittel: Ariel hat ein zuckersüßes Video auf den Markt gebracht. Es handelt von zwei Liebenden, die sich bisher nur über das Internet kennen und zum ersten Mal treffen.  

Ich finde es sehr gelungen und man kann sich richtig in die Situation hineinversetzen, denn egal ob erstes Date, Bewerbungsgespräch oder ein „Blind Date“ unter Bloggern: man will immer gut aussehen und sich wohlfühlen! Genau so halte ich es mit meiner Sportkleidung: sie soll funktional, atmungsaktiv und bequem sein. Hosen die gerade so meinen Hintern bedecken können auch bei 40 Grad Außentemperatur nicht angenehm sein, denn wer will beim Sport dauernd darüber nachdenken müssen, ob hier oder da etwa rausschaut?

Hund_Schütteln_Frankreich_Meer_Ariel Also greife lieber zu Kleidung, die FÜR DICH bequem und funktional ist und orientiere dich nicht zu sehr an dem, was gerade „hip“ ist.

Nach unserem Workout ging es noch an den Strand zur Abkühlung, alle waren angetan von der Erfrischung, egal ob Mensch oder Tier.

Motivieren dich die Bilder? Dann schnapp deine Lieblingskleidung, zieh die Laufschuhe an und los geht’s!

Dieser Artikel wurde gesponsert von Ariel! Vielen Dank!


wallpaper-1019588
Bittersalz Wirkung – Darmreinigung | naturalsmedizin.com
wallpaper-1019588
Reif für einen Karriere-wechsel?
wallpaper-1019588
ja, das muss 2-3 mal im Frühjahr sein. Bärlauch-Basilikum-Pasta mit Garnelen
wallpaper-1019588
Bird Box - ein Film vor dem man nicht die Augen verschließen soll
wallpaper-1019588
SCHNELLDURCHLAUF (260): Westlife, Otto Normal, Lady Antebellum
wallpaper-1019588
*druck.frisch* Neuerscheinungen im November und Dezember
wallpaper-1019588
Carlsen Manga veröffentlicht „Blue Giant Supreme“
wallpaper-1019588
Arte: Manga erscheint bei Carlsen