Spirelli mit Kokos-Mango Sauce und Garnelen

Spirelli mit Kokos-Mango Sauce und GarnelenIhr Lieben, ich weiß nicht warum, aber momentan stehe ich total auf Pasta. Nachdem ich vorgestern eine etwas ungewöhnlichere Kombination aus Äpfeln und Walnüssen als Pastasauce ausprobiert habe, habe ich Gefallen an außergewöhnlichen Rezepten gefunden.
Deswegen war ich auch heute mal wieder kreativ und habe aus Kokosmilch, Mango und Garnelen ein wirklich sehr leckeres Sößchen gezaubert.
Ich stehe wirklich total auf Garnelen und Meeresfrüchte und erst recht in Kombination mit Kokosmilch. Normalerweise verwende ich Kokosmilch immer nur, wenn ich meinen Wok aus dem Schrank hole, denn ich finde, Kokosmilch passt super gut zu Reis und generell zu asiatischen Gerichten.
Zwar habe ich schon oft Pasta in Kokosmilchsoße gegessen aber ich bin noch nie selbst auf die Idee gekommen, eine Kokos-Pastasoße zu kochen. Schade eigentlich, denn allein der Geruch ist himmlisch.
Nun aber genug geschwärmt! Ich kann euch wirklich nur empfehlen, euch einmal an etwas ungewöhnliche Rezepte heranzutrauen, denn die Standardpasta (Spaghetti Napoli, Bolognese, Carbonara..) kennt so ziemlich jeder.
Hier kommt das Rezept!
Spirelli mit Kokos-Mango Sauce und Garnelen"Penne mit Kokos-Mango Sauce und Garnelen"
Zutaten (für 2 Personen)
300g Spirelli
250g Garnelen (frisch oder TK)
1 Dose Kokosmilch
1/2 Mango
Pfeffer
Salz
Gemüsebrühe
etwas Chili
Zubereitung
Die Pasta wie gewohnt in kochendem Salzwasser bissfest garen. Währenddessen die Garnelen in etwas Olivenöl anschwitzen und leicht salzen. Mit etwas Gemüsebrühe aufgießen und köcheln lassen.
Spirelli mit Kokos-Mango Sauce und GarnelenDie Mango schälen und in grobe Würfel schneiden und zur Seite stellen.
Wenn die Garnelen leicht köcheln, die Kokosmilch hinzufügen und alles mit Salz, Pfeffer und ggf. Chili abschmecken. Die Mangowürfel in die Soße geben und alles zusammen anrichten.
Bon Appetit!