Spielend lernen

Viele Menschen besuchen zum Zeitvertreib gerne Wikipedia und klicken sich dort von Link zu Link. Man lernt immer wieder etwas Neues und es ist faszinierend, wie oft man sich plötzlich brennend für ein zufällig gefundenes Thema interessiert (hust…go-random.com…hust).

Für alle, die es lieben, spielerisch den eigenen Horizont und das Allgemeinwissen zu erweitern, gibt es die Seite knowmore der amerikanischen Zeitung „The Washington Post“:

Spielend lernen

Faszinierendes Wissen, leicht verständlich dargestellt.

Was knowmore von anderen Wissensportalen unterscheidet ist, dass hier in jedem Beitrag immer nur ein einzelnes, aber dafür sehr aussagekräftiges Bild, Chart oder Video präsentiert und kurz vorgestellt wird. Der Leser erhält in wenigen Sekunden einen kurzen Einblick in ein spannendes Thema. Auf diese Weise kann man in kürzester Zeit eine große Menge neuer Dinge lernen und interessante Perspektiven gewinnen.

Zwar sind nicht alle Beiträge hoch wissenschaftlich, aber gerade die Mischung der verschiedensten Themen macht unserer Meinung nach den Reiz dieser Seite aus. Knowmore ist in jedem Fall perfekt, um dafür zu sorgen, dass bei der nächsten Party der Gesprächsstoff nicht ausgeht. (Kann auch vor Dates nicht schaden!)


wallpaper-1019588
Geschlechtergerechte Verwaltungssprache in Hannover
wallpaper-1019588
Sind wir alle überlastet ohne es zu merken?
wallpaper-1019588
Beste Aussichten: Neujahr in Marseille
wallpaper-1019588
WordPress absichern
wallpaper-1019588
Arlo Parks: Noch immer unschlagbar
wallpaper-1019588
CityMAXX AR-Schnitzeljagd in Wien für Familien
wallpaper-1019588
Peloton: Online Spinning Bike Kurs – Testsieger startet in Deutschland.
wallpaper-1019588
ZIENER sagt Servus zu URBAN BIKEWEAR