Spiel: Der Kreis der unterschiedlichen Gaben

Scrabble

Du hast Dich ja inzwischen sehr eingehend mit Deinen Stärken befasst und bist sicher schon zu einigen – vielleicht sogar überraschenden – Ergebnissen gekommen. Es ist sehr wichtig, dass Du weißt, wer Du bist und was Du kannst. Doch Du bist nicht allein, und neben einer realistischen Selbsteinschätzung ist es vor allem die gute Meinung anderer, ihre Liebe und Anerkennung, welche die Entwicklung unserer Selbstachtung erheblich fördern. Wenn jemand Dich liebt und Dir hilft, Dich wie ein Jemand zu fühlen, dann ist das ein wunderbares Geschenk, für das Du dankbar sein kannst. Er kann Dir damit helfen, mit eigenen Augen zu erkennen, was für ein wertvoller Mensch Du bist.

Mein Freund André Loibl – genau, der mit dem schönen Selbstliebe-Programm und mehr – hat in seinem Blog eine wunderbare Geschichte über eine Lehrerin und ihre Schüler erzählt. Und dieser zu Herzen gehende Bericht hat mich zu folgender Gruppenübung inspiriert, die Du beim nächsten Treffen im Familien- oder Freundeskreis am besten einmal selbst ausprobierst. Was da passieren kann, lässt sich kaum in Worte fassen.

 

Der Kreis der unterschiedlichen Gaben

  1. Setzt euch in einen Kreis. Sechs bis zehn Personen sind eine ideale Teilnehmerzahl, aber jede andere Zahl ist auch möglich. Jeder Teilnehmer hat einen Stift und ein Blatt Papier.

  2. Alle Teilnehmer schreiben oben auf das Blatt in großen Buchstaben ihren Namen.

  3. Dann geben alle Teilnehmer ihr Blatt der Person, die rechts von ihnen sitzt.

  4. Die Person, die das Blatt erhält, schreibt drei Dinge darauf, die sie an der Person, deren Name oben auf dem Blatt steht, besonders schätzt. Vermerkt werden können Qualitäten, Stärken, Eigenschaften, Beiträge, die diese Person leistet, usw. Zum Beispiel: „Ich mag dein Lächeln. Ich mag, wie du die Schönheit der Natur liebst und wie du mich auf diese Schönheit aufmerksam machst. Ich mag, wie du Dankbarkeit ausdrückst. Du weckst in mir das Gefühl …“ usw. Schreibt eure Kommentare irgendwo auf das Blatt, also nicht in einer bestimmten Reihenfolge, damit niemand sofort erkennen kann, wer was geschrieben hat.

  5. Wenn die Teilnehmer drei anerkennende Worte oder Sätze aufgeschrieben haben, geben sie das Blatt, auf das sie geschrieben haben, an die Person rechts von ihnen weiter. Dann wird das in Punkt 4 Beschriebene wiederholt.

  6. Fahrt so lange fort, bis die Blätter bei der Person zur Linken ihrer Namensgeber angekommen sind.

  7. Daraufhin lesen alle Teilnehmer die Kommentare zu der Person zu ihrer Rechten laut vor. Beachtet als Zuhörer folgende Punkte:

  • Entspannt euch.

  • Hört zu, genießt, was ihr hört, und nehmt die Äußerungen in euch auf.

  • Würdigt das gute Urteilsvermögen der anderen Teilnehmer, das in den Äußerungen über euch zum Ausdruck kommt.

  • Glaubt an das, was ihr gehört habt und seid einfach dankbar dafür.

  1. Zum Schluss bekommt jeder das Blatt mit seinem Namen und der Liste seiner liebenswerten Eigenschaften. Und vielleicht geht es euch wie den ehemaligen Schülern in Andrés Geschichte, und nach vielen Jahren bewahrt ihr diesen wertvollen Zettel immer noch auf und holt ihn hervor, wenn ihr euch an eure Stärken erinnern wollt und daran, wie sehr andere euch mögen.

Spiel: Der Kreis der unterschiedlichen Gaben

Wenn Du diese Übung heute nicht machen kannst, weil Du allein bist, oder warum auch immer, dann drucke sie Dir am besten aus und nimm sie zum nächsten Treffen in einem Kreis vertrauter Menschen mit. Und dann schau einfach, ob sie mitmachen wollen.

 

Das war’s für heute. Ich wünsche Dir eine schöne Zeit und viel Spaß mit dieser Übung, an die alle Beteiligten sicher noch lange zurückdenken werden.

Liebe Grüße,
Dein Jürgen

 

Bildnachweis


wallpaper-1019588
Das endgültige Ende der Plastiktasche
wallpaper-1019588
Netflix kündigt neuen selbst produzierten Anime an
wallpaper-1019588
World Semicolon Day – Welttag des Semikolons
wallpaper-1019588
LTD-Ride #2 is in the books
wallpaper-1019588
Noch ein paar Bilder, das Video und der Wochenstart
wallpaper-1019588
Zitronen-Creme
wallpaper-1019588
13 kreative Ideen, um Kinder in der Corona-Krise zu Hause zu beschäftigen
wallpaper-1019588
The Usual Boys: Große Töne, großes Talent