Spekulatius-Apfel-Zimt-Winterkuchen

Hallo meine Süßen,
Weihnachten steht vor der Tür - und hier habe ich ein schönes Rezept für euch für die kalte Jahreszeit! Lecker Apfelkuchen mit Spekulatius-Kick
Der Kuchen wird seeeehr saftig! Und echt lecker ;) Behaupte übrigens nicht nur ich :D
Lecker "zimtig" mit einem Hauch "Spekulatiusgeschmack" und natürlich tollem "Apfelaroma"
Was benötigen wir dafür?
180g  Butter/Margarine
3   Eier Größe M
150g  Zucker (wenns euch zu süß ist gerne auch weniger)
1 EL   Rum
200g  Mehl
1 TL   Backpulver
5   Äpfel
1,5 PAK  Vanillezucker
1 EL   Puderzucker
2 EL   Mandelblättchen
10   Kekse Spekulatius
   Margarine & Spekulatiusbrösel für die Form (oder Semmelbrösel)
1-2 TL  Zimt
Ich hatte eine 26er Gugelhupf-Form für meinen Kuchen,
falls ihr euch gegen eine Gugelhupf-Form entscheidet nehmt am besten eine 24er Form
Und wie wird der Kuchen gemacht?
Vorbereitung:
Backofen auf 160 Grad vorheizen (ich habe Umluft)
Backform einfetten und mit Spekulatiusbrösel oder Semmelbrösel ausstreuen.
Die Spekulatius zerbröseln (am besten im Gefrierbeutel "verhauen")
Mandelblättchen in einer Pfanne kurz anrösten bis sie leicht braun sind, dann mit dem Puderzucker mischen.
Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden und in eine Schüssel geben, dann mit dem Vanillezucker und dem Zimt gut vermischen.
Butter in einem kleinen Topf zum schmelzen bringen.
Zubereitung:
In einer extra Schüssel Eier, Zucker und Rum schaumig rühren.
Das Backpulver mit dem Mehl mischen und in den Teig rühren.
Anschließend die flüssige Butter und die Spekulatiuskrümel unterrühren. (wenn der Teig arg fest ist, gibt einen kleinen Schluck Milch hinzu)
Die Mandelblättchen in der Backform gleichmäßig verteilen.
Die Hälfte des Teiges in die Backform geben, auf den Mandelblättchen verteilen.
Die Apfelstücke in die Backform geben und gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Anschließend die andere Hälfte des Teiges gleichmäßig auf den Äpfeln verteilen. Darauf achten, dass der Teig gleichmäßig auf den Äpfeln verteilt ist und diese komplett bedeckt.
(Wer möchte kann noch ein paar Spekulatiuskekse auf dem Teig verteilen)
Nun bei 160 Grad ca. 35-40 Minuten backen (Achtung Kuchen geht noch etwas auf)
Anschließend den Ofen ausschalten und den Kuchen noch 15-20 Minuten im geschlossenen Backofen ruhen lassen.
Kuchen herausnehmen und etw. abkühlen lassen - dann den Kuchen aus der Form lösen und komplett abkühlen lassen.
Und dann wünsche ich "einen guten Appetit" ;-)
Eure Ina :-*
 

wallpaper-1019588
Frederick Douglass Day in den USA
wallpaper-1019588
BAG: Erforderliche Reisezeit einer Dienstreise ins Ausland ist Arbeitszeit!
wallpaper-1019588
Hannover 96 im Abseits
wallpaper-1019588
Der Jobradar für das 3. Quartal 2018 ist da!
wallpaper-1019588
Fakten, Zahlen & Statistiken zur Überfischung der Meere
wallpaper-1019588
Spanische Kriegsmarine will “Open Arms” nach Palma begleiten
wallpaper-1019588
|Rezension| Moira Frank - Nachtschwärmer
wallpaper-1019588
15 + Beauty Rezepte mit Kakaobutter