Speiseplanerweiterung? ||Mjamjam - die leckere Mahlzeit im Test

Speiseplanerweiterung? ||Mjamjam - die leckere Mahlzeit im TestAus der Lecker-Box von Mjamjam-Petfood, fehlen noch 8 Futtersorten die wir noch nicht vorgestellt haben. Die Pur-Sorten haben wir bereits - hier - vorgestellt. Mjamjam gibt es nicht nur als pur-Futter sondern auch als leckere Mahlzeit. Das Futter gibt es nicht nur in 200g Dosen die wir gekauft haben, sondern auch in 400g Dosen.
Folgende Futtersorten haben wir getestet:
Speiseplanerweiterung? ||Mjamjam - die leckere Mahlzeit im Test
saftiges Huhn an leckeren Möhrchen
Zusammensetzung:
93,9 % Fleisch und Innereien (Hühnchenfleisch, -leber, -herzen),
5% Möhrchen,1 % Mineralstoffe,0,1 % KatzenminzeSpeiseplanerweiterung? ||Mjamjam - die leckere Mahlzeit im Test
Mahlzeit mit leckeren Herzen
Zusammensetzung:
99 % Fleisch und Innereien (Rindfleisch, Hühnerleber,Rinderherzen, Hühnerherzen),Speiseplanerweiterung? ||Mjamjam - die leckere Mahlzeit im Test1 % Mineralstoffe
leckeres Rind an gedämpftem Kürbis
Zusammensetzung:
93,5 % Fleisch und Innereien (Rindfleisch, Hühnerleber, Rinderlunge, Rinderherzen), 5,5 % Kürbis,1 % Mineralstoffe
Speiseplanerweiterung? ||Mjamjam - die leckere Mahlzeit im Testköstliches Pferd an gedämpftem Kürbis 
Zusammensetzung:
89,5 % Fleisch und Innereien (89,5 % Pferdefleisch, -leber, -lunge, -herz, -magen),9,5 Kürbis,1 % Mineralstoffe 
Speiseplanerweiterung? ||Mjamjam - die leckere Mahlzeit im Testherzhaftes Wild und Kaninchen mit fruchtigen Heidelbeeren
Zusammensetzung:
96 % Fleisch und Innereien (48 % Wildfleisch und 
48 % Kaninchenherz, -leber, -lung, -niere),
3 % Heidelbeeren,
1 % Mineralstoffe
Speiseplanerweiterung? ||Mjamjam - die leckere Mahlzeit im Test
zarte Ente und Geflügel an leckeren Möhrchen
Zusammensetzung:
96 % Fleisch und Innereien (38 % Entenfleisch, -herz, 
31 % Hühnerleber, -muskelmagen, 
27 % Truthahnfleisch, -herz, -leber), 
3 % Möhrchen,
1 % Mineralstoffe
Speiseplanerweiterung? ||Mjamjam - die leckere Mahlzeit im Test
gute Pute an gedämpftem Kürbis
Zusammensetzung:
96 % Fleisch und Innereien (96 % Putenfleisch, -herz, 
-leber, -magen),
2,9 % Kürbis,
1 % Mineralstoffe,
0,1 % Katzenminze


Speiseplanerweiterung? ||Mjamjam - die leckere Mahlzeit im Test

Vorzügliches Kalb und Truthahn an leckeren Möhrchen
Zusammensetzung:
93% Fleisch und Innereien (46,5% Kalbsfleisch, -lunge, -herz, -niere, -milz und 46,5% Truthahnfleisch, -leber),
6% Möhrchen,
1% Mineralstoffe

Unser Fazit: Bei uns kommt immer wieder das Thema Deklaration auf. Warum schaffen es manche Futterhersteller sprichwörtlich die Hosen runterzulassen und Andere Futterhersteller nur etwas? Transparenz ist gut und wichtig. Ich würde mir wünschen, dass die Anteile von Lebern, Mägen, Nieren und Herzen prozentual aufgeschlüsselt werden. Wenn man die Möglichkeit hat zu einem Futter zu greifen, bei dem man alles erkennt, warum sollte man ein Futter mit einer geschlosseneren Deklaration kaufen? Versteht mich bitte nicht falsch. Die Deklaration ist weitaus und um Längen besser als bei vielen Futterherstellern, jedoch sollte man sich in der heutigen Zeit eher am Maximum was Qualität und Offenheit angeht orientieren, was zum Trend wird, anstatt hinter dem Berg zu halten? 

Speiseplanerweiterung? ||Mjamjam - die leckere Mahlzeit im TestDass Katzenminze in manchen Sorten verwendet wird finde ich auch nicht so gut. Der Anteil an Ballaststoffen, wie beispielsweise Möhren und Kürbis sind mir teilweise zu hoch. 

Unser Fazit? Weniger Schnickschnack und mehr Transparenz, dann würden wir es auf jeden Fall dauerhaft mit in den Speiseplan aufnehmen. Es ist ein hochwertiges Futter ohne Getreide und Zucker und kommt ohne pflanzliche Öle aus und gehört definitiv zu den sehr guten Futtersorten. Aufgrund der nicht vollständig offenen Transparenz wird es jedoch hin und wieder zur Abwechslung auf dem Speiseplan eingesetzt. Altbewährtes wird es aber auf jeden Fall nicht ersetzen. 

Zur Akzeptanz kann ich nichts weiter sagen, außer, dass Kenai und Gizmo freudig miauten als Sie die Chance hatten den Duft des Futters zu wittern. Ich konnte keine Veränderungen am Kotabsatz feststellen. Erbrechen gab es auch nicht - zum Glück. 

Was ich bemerkt habe ist, dass die Sorten mit Kürbis etwas strenger gerochen haben, als die Ohne. Aber Hand aufs Herz - es gibt viele Futtersorten die wirklich nicht mehr angenehm schnuppern. Dieses Futter mit Kürbis zählte noch zu den harmlosen Düften. 

wallpaper-1019588
Buchsbaumzünsler Falle Erfahrungen: So erfolgreich sind sie wirklich
wallpaper-1019588
Neue Wärmeleitpaste Thermaltake TG-30 und TG-30 erschienen
wallpaper-1019588
Review: Yu-Gi-Oh! – Sacred Beasts, Shaddoll Showdown, Speed Duel, Duel Overload
wallpaper-1019588
Camping Matratze Test & Vergleich (08/20): Die 5 besten Camping Matratzen