Speisen für Waisen. Auf ein Teller Nachbar

Speisen für Waisen. Auf ein Teller Nachbar

“Speisen für Waisen” – Gemäß diesem Motto hat Islamic Relief eine Spendenaktion am 23.Januar in Deutschland gestartet. Das gewählte Datum ist symbolträchtig. Denn es fiel auf das Geburtsdatum des islamischen Kalenders des Propheten Muhammed, Frieden und Segen mit ihm, der selbst als Halbwaise auf die Welt kam und wenige Zeit darauf Vollwaise wurde.

Und so steht alles im Licht des Wohlseins der Waisen. Die einmonatige Kampagne hat bereits viel erreicht. So sind Islamic Relief zufolge bereits über 1.000 Teilnehmer in Deutschland registriert worden. Des Weiteren nehmen zahlreiche Restaurants und Kebab-Imbisse an der Aktion teil. Für den Erfolg der Kampagne soll eine eigens engagierte PR-Agentur sorgen. Diese sorgte neben den nötigen Flyern und Plakaten auch für nützliche Tipps und Dekorationshilfen, welche den Teilnehmern der Aktion zur Verfügung gestellt werden. Rezeptvorschläge von Mitarbeitern sollen für genügend Inspiration sorgen, um so die Hemmschwelle der potentiellen Gastgeber zu senken.

Die Aktion dient nicht nur dem guten Zweck. Sondern auch dazu den Bekanntheitsgrad der humanitären Hilfsorganisation in Deutschland zu steigern und die eigene Religion in ein positives Licht zu rücken. So wird dazu ermutigt, auch Nicht-Muslime, wie Kollegen, Freunde oder Nachbarn zu einem gemeinsamen Abend einzuladen und somit das Miteinander zu stärken.

Speisen für Waisen. Auf ein Teller NachbarAuf Google Maps sind alle Teilnehmer in Deutschland eingetragen.

Die Einnahmen, welche durch Spenden der Gäste eingesammelt werden, dienen der Unterstützung von Waisen. Schon 2012 hat die Hilfsorganisation in Deutschland verstärkt für die Hilfe von Waisenkindern geworben, indem man eine Patenschaft eingeht. So berichtet Migazin: “Mit ihrem Waisenprogramm erreicht die deutsche Hilfsorganisation als Teil eines weltweiten Netzwerks mehr als 30.000 Kinder in 22 Ländern – davon unterstützt Islamic Relief Deutschland über 3.500 Waisen. Die Kinder erhalten alles, was sie zum gesunden Großwerden benötigen: Lebensmittel, Medikamente, Bildung und Geborgenheit. In der Gemeinschaft finden sie ein liebevolles Zuhause und die Chance auf eine bessere Zukunft.”

Waisenkinder genießen im Islam einen hohen Stellenwert. So finden sich in Quran und Sunna, den beiden wichtigsten islamischen Quellen, immer wieder die Erinnerung und Mahnung daran, die Waisen gerecht zu behandeln. So wird in einem Hadith überliefert: “Der Gesandte Allahs, Allahs Segen und Frieden auf ihm, sagte: ‘Ich und derjenige, der für eine Waise sorgt, werden zusammen im Paradies so sein.’ Und der Prophet zeigte dies demonstrativ mit dem Zeigefinger und dem Mittelfinger, indem er sie voneinander geringfügig spreizte.” (überliefert von Bukhari) – für Muslime eine wohl wundervolle Vorstellung.

Die Kampagne “Speisen für Waisen” läuft noch bis zum 23.Februar, also noch genügend Zeit für all die Muslime in Deutschland tatkräftig in der Küche mit anzupacken und Freunde, Nachbarn und Kollegen einzuladen, sich gemeinsam einen schönen Abend zu machen und ganz nebenbei auch noch etwas Gutes für andere zu tun.

Doch ganz ehrlich, auch danach sollte das uns nicht davon abhalten, solche kleinen Benefiz-Abende regelmäßiger zu veranstalten. Dankbare Kinder wird es auch danach noch geben.

Zur Aktion: http://speisen-fuer-waisen.islamicrelief.de


wallpaper-1019588
Buchteln
wallpaper-1019588
2 Hundejahre in Menschenjahre
wallpaper-1019588
Floating Village Kampong Phlouk und Pilzfarm bei Siem Reap
wallpaper-1019588
Floating Village Kampong Phlouk und Pilzfarm bei Siem Reap