SPECTRE-Dreharbeiten in Rom starten mit Verfolgungsjagd

Wie die italienische Seite badtaste berichtet, findet wohl eine spektakuläre Auto-Verfolungsjagd im kommenden James Bond: Spectre Film in Rom statt. Daniel Craig und Monica Bellucci haben sich heute mit dem Bürgermeister Roms Ignazio Marino getroffen und Details um die Dreharbeiten in der Hauptstadt Italiens zu besprechen. Die entsprechende Verfolgungsszene soll auf der antiken römischen Via Nomentana stattfinden, von der Viale Gorizia bis zur Porta Pia.

Darüber hinaus sei eine weitere Verfolgung auf der Lungotevere geplant, die damit enden wird, dass James Bonds Auto in den Fluß stürzen wird und 007 via Helikopter gerettet werden muss. Die Dreharbeiten finden außerdem auf der Barberini, auf der Quattro Fontane und der Nazionale statt, ebenson wie an Locations wie Borgo Pio, der Milvian Brücke und den Straßen rund um die Piazza Navona.

Es ist der erste Ausflug für James Bond nach Rom. Bisher war er in Italien in Venedig, an der Costa Smeralda, in Cortina d'Ampezzo, am Comer See, in Siena und in Talamone. Überrascht dass Bond noch nie in Rom war? Wo sollte James Bond eurer Meinung nach mal aktiv werden, welche Länder, Orte, Sehenswürdigkeiten sind es wert, von 007 aufgesucht (und vermutlich komplett zerstört) zu werden?

Hinterlasst eure Gedanken in den Kommentaren und auf geht's zur heiteren Diskussion. Ihr könnt mir auch gerne auf @Facebook oder @Twitter schreiben.


wallpaper-1019588
10 Jahre Chilihead77
wallpaper-1019588
Schweinelende oder Iberico Solomillo mit Blumenkohl
wallpaper-1019588
The Postie präsentiert: Some Sprouts gehen auf „IMMT“-Spring Tour
wallpaper-1019588
2018: was für ein spannendes Jahr für die erdbeerwoche!
wallpaper-1019588
beautypress News Box - Dezember 2019
wallpaper-1019588
Ausgelöscht
wallpaper-1019588
Foto: Lichterkette im Garten
wallpaper-1019588
“Die Reste frieren wir ein – Weihnachten mit Renate Bergmann”