SPD sackt beim ARD-Deutschlandtrend auf 16 % ab

SPD sackt beim ARD-Deutschlandtrend auf 16 % abDas Chaos und die Pöstchenorientierung im Führungskader der SPD schlägt sich jetzt auch im ARD-Deutschlandtrend nieder:

In der Sonntagsfrage von Infratest dimap für den ARD-DeutschlandTrend Extra fiel die frühere Arbeiterpartei und aktuelle neoliberale Mehrheitsbeschafferin für Merkels und Söders CDU/CSU mit 16 Prozent auf ein Rekordtief.

Die Parteien im Einzelnen

Das sind noch einmal zwei Punkte weniger für die SPD als im Tagesthemen-DeutschlandTrend von Anfang Februar. Die Union kommt wieder unverändert auf 33 Prozent, und die AfD verbessert sich um einen Punkt auf 15 Prozent. Die FDP verliert einen Prozentpunkt und landet bei neun Prozent. Die Linke hält sich stabil bei elf Prozent, und die Grünen verbessern sich um zwei Punkte auf 13 Prozent.

Screenshot: ARD

wallpaper-1019588
Keine Erlösung für Jedermann
wallpaper-1019588
ENTER THE NEXT LEVEL: Neue Weiterbildung zum UX/UI Gamification Designer an der Games Academy
wallpaper-1019588
Hot Green Smoothie
wallpaper-1019588
Erste Bühnenerfahrungen
wallpaper-1019588
Kluster: Wunderbarer Wildwuchs
wallpaper-1019588
ein letztes mal: pfingstäään oder analog ist das bessere digital
wallpaper-1019588
Peter Rühmkorf: Des Reiches genialste Schandschnauze. Texte und Briefe zu Walther von der Vogelweide.
wallpaper-1019588
Kräuterküche