SPD Kreisvorsitzende und DIW-Doktorandin setzt sich für Gastrolobby ein

Als die FDP vor vier Jahren eine Mehrwertsteuersenkung für Hotels durchboxte, beschimpften SPD und Grüne sie als "Hotellobby-Partei".
In Berlin haben der Grüne Bezirksbürgermeister Franz Schulz und die Vorsitzende der SPD Friedrichshain-Kreuzberg jetzt das gleiche gemacht.
Seit Jahren gibt es einen Bebauungsplan und einen Investor, um am nördlichen Spreeufer zwischen Ostbahnhof und Oderbaumbrücke ein Wohnhochhaus zu bauen. Bemerkung am Rande: Grüne und SPD betonen täglich, dass Berlin dringend neue Wohnungen braucht.
Für das Wohnhochhaus müssten einige "alternative Projekte" und Strandbars weichen. Man weiß nicht, wer alles den Protest und zuletzt die Drohungen gegen den Investor Hinkel organisiert hat.
Was man weiß ist, dass hier ein vermeintlicher "Denkmalschutz" gegen ein paar bekritzelte Mauerreste organisiert wurde, um die Interessen des Lobbyvereins Club Commission (Link) zu schützen:
Lutz Leichsenring von der Clubcommission und damit einer der Initiatoren der Petition erklärt: "Es ist nicht gelungen einen überparteilichen Konsens zu finden, welcher die Fehlplanungen der Vergangenheit korrigiert. Vielmehr versuchen sich die politischen Vertreter mit Schuldzuweisungen und drücken sich vor schmerzlichen Entscheidungen." Den Uferstreifen als Raum der Begegnung und der Euphorie, sowie der künstlerischen Auseinandersetzung mit der Mauer zu erhalten, würde dadurch nicht gelingen.
Und jetzt kommt's. Ein Beweis, dass Berlin hier und doch kreativ was drauf hat:
Der Spreeraum Berlin ist zu einem Sehnsuchtsort der freien Entfaltung mit großer Erinnerungskultur für alle Altersgruppen geworden. Die kreativen Macher der Stadt finden hier den Resonanzboden für ihre Ideen und den notwendigen Austausch mit Gleichgesinnten. 
Schöne Worte für das abendliche Kreisen lassen von Pfeife und Flasche in Premiumlage auf Lacko. Hier wirken keine "Kreativen", die Werke schaffen. Die werfen an roten Ampeln ein paar Kegel in die Luft und sammeln sie bei Grün wieder ein.
Franz Schulz, die Gender-Studies Absolventin, DIW-Doktorandin und SPD Kreisvorsitzende Julia Schimeta und die BVV Fraktionen von Grünen und SPD haben sich im besten FDP-Stil als Lobbypolitiker geoutet.

wallpaper-1019588
Internationaler Tag der Bildung – der UNESCO International Day of Education
wallpaper-1019588
Große Kesselspitze: Skitouren-Klassiker in Obertauern
wallpaper-1019588
Dringende Verkehrsmeldung
wallpaper-1019588
Termintipps: Konzerte am Bergsee – Mariazell Bürgeralpe
wallpaper-1019588
To Your Eternity: Erste Charakterdesigns veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sicherheitspatches für Citrix verfügbar
wallpaper-1019588
Clip des Tages: The Dead Sparrow Collection – Get Away
wallpaper-1019588
Leseförderung, Digitalisierung und politische Bildung im Fokus Bildung der Leipziger Buchmesse