Spass in Calvià bringt fett Kohle

Bereits vor einigen Wochen haben wir darüber berichtet dass zukünftig den “illegalen Massagen” an den den Stränden der Gemeinde Calvià Einhalt geboten werden soll. Jetzt weiss man mehr, die knapp 12 m² grossen geplanten “Massage-Hütten” sollen an zwei Standorten der Strände von Palmira, Magaluf, Santa Ponça und jeweils einem Standort in Torà, es Carregador, Palmanova, Son Maties, Oratori (Portals Nous) errichtet / geöffnet werden.

Aber auch die “Privatisierung” etlicher “Wasser-Hüpfburgen” spült anständig Geld in die Kasse der Gemeinde, die Zeitung “Diario de Mallorca” spricht von knapp 410.000.- Euro für die erteilten Konzessionen. Rechnet man die Einnahmen für die “Massage-Hütten” dazu (knapp 50.000.- Euro) addiert sich das schon zu einer beträchtlichen (Mehr)Einnahme für die Gemeindeverwaltung.

Diesen Beitrag / Angebot bewerten Print Friendly

wallpaper-1019588
Flughafen in Hannover (EDDV, HAJ) gesperrt wegen Auto auf dem Vorfeld!
wallpaper-1019588
Masters letzte Meldungen
wallpaper-1019588
Rafa Nadal spendet eine Million Euro für Sant Llorenç
wallpaper-1019588
Wetter in Mariazell am Nationalfeiertag – 26.10.2018
wallpaper-1019588
Gerolltes Hähnchen Cordon bleu mit Salami [enthält Werbung]
wallpaper-1019588
Trailer: Dark Waters
wallpaper-1019588
Wir bieten einen weiteren Workshop an
wallpaper-1019588
Nieto Chaman