Spaghetti mit rotem Pesto, Trüffelbutter und Parmesan

Wer einmal sein Pesto selbst gemacht hat, der kauft kein Supermarkt-Pesto mehr. Und die Zubereitung ist wirklich einfach: Alle Zutaten in einen Mixer geben ... und fertig :)
Übrigens schmeckt die italienische Spezialität nicht nur zu Pasta, sondern auch als Brotaufstrich oder zu einem Stück gegrilltem Fleisch einfach köstlich.
Für das rote Pesto braucht ihr:
- 8 getrocknete Tomaten
- Cashewnüsse oder Pinienkerne
- 3 EL Parmesan
- 3 EL Olivenöl
- 1 kleine Knoblauchzehe
- 1 EL rotem Balsamico
- 1 Chilischote
- Salz, Pfeffer
Und außerdem für 2 Personen:
- 300 g Spaghetti
- Trüffelbutter
- Parmesan
- Basilikum
Die Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten. Die Knoblauchzehe in kleine Stücke schneiden, die Chilischote grob hacken. Den Parmesan reiben. Dann alle Zutaten für das Pesto in ein hohes Gefäß geben und pürieren bzw. in den Mixer geben. Dann mit Salz, Pfeffer und Balsamico abschmecken.
Die warmen Nudeln mit dem Pesto mischen (Das Pesto nicht erwärmen) und auf Tellern anrichten. Dann mit Trüffelbutter, Parmesan und Basilikum garnieren.
Sooo einfach und doch so lecker :)
Spaghetti mit rotem Pesto, Trüffelbutter und Parmesan
Spaghetti mit rotem Pesto, Trüffelbutter und Parmesan
Spaghetti mit rotem Pesto, Trüffelbutter und Parmesan
Spaghetti mit rotem Pesto, Trüffelbutter und Parmesan

wallpaper-1019588
Der letzte Gran Fondo
wallpaper-1019588
Exklusive Videopremiere: TinTin geben mit „Sphären“ weitere Einblicke in ihre Debüt-EP
wallpaper-1019588
Berghasen Produkt-Lieblinge: Herbst- & Winter-Special!
wallpaper-1019588
BAG: Hinterbliebenenversorgung bei 10 Jahren Ehezeit
wallpaper-1019588
Öldesaster bedroht die Strände des brasilianischen Nordostens
wallpaper-1019588
Neue „Yu-Gi-Oh!“-Artikel im Oktober
wallpaper-1019588
Ischias natürlich behandeln
wallpaper-1019588
Coca de Verdura: Spanische Gemüsepizza