Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher

Das Wetter in den letzten Tagen ließ für Mai mehr als zu wünschen übrig. Das gesamte Pfingstwochenende war kalt und regnerisch. Um dem kalten Wetter zu entfliehen und das verlängerte Wochenende genießen zu können, haben wir uns letzte Woche spontan entschieden vor dem Regen in die warmen Temperaturen einer Therme zu fliehen. Da wir uns gerne auch kulinarisch auf höchstem Niveau verwöhnen lassen gab es nur eine Wahl für das Wochenende: das ausgezeichnete Wellness- & Thermenhotel Ronacher in Bad Kleinkirchheim.

Das traditionsreiche, inhabergeführte Haus inmitten der Kärntner Nockberge ist seit vielen Jahrzehnten untrennbar mit den Begriffen Entspannung, Luxus und bewusstem Genuss verbunden. Gelegen neben dem idyllischen Kircherl St. Kahrein erwartet die Gäste ein Tempel aus Entspannung und Genuss. Das Recht für das Thermalwasser, das über besondere Heileigenschaften verfügt und mit 36 Grad aus 80 Metern Tiefe gepumpt wird, welches beim Kirchlein St. Kathreinentspringt, ist schon seit 1908 Jahren im Besitz der Familie Ronacher. Seit 1970 wurde es mit 5 Sternen ausgezeichnet und seit 2012 zum einzigen 5 Sterne Superior Haus in Kärnten geadelt. Diese Qualität sieht man auch Ausstattung der Zimmer und Gestaltung des Hotels. Gemeinsam mit Energetikern und Architekten werden die Kraftplätze des Hauses besonders hervorgehoben. Ausstattung und Gestaltung der Zimmer sowie die persönliche Begrüßung mit Champagner, Obst und Pralinen kann nur in den höchsten Tönen gelobt werden. Besonderes Highlight: der Sternenhimmel im Schlafzimmer an der Decke – der ist so schön dass man am liebsten gar nicht einschlafen mag.

Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Wunderschöne Zimmer & Begrüßungsarrangement Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Vergoldetes Zimmer

Im Ronacher gilt jeder Gast als VIP, darauf achtet Simone Ronacher, die seit 12 Jahre mit 84 Mitarbeitern für das individuelle Wohl der Gäste sorgt ganz besonders. Ein außergewöhnlich hoher Servicegedanke, aufrichtige Freundlichkeit und gelebte Gastfreundschaft fallen schon nach wenigen Minuten im Ronacher auf. Da merkt man den Familienbetrieb wo man das Gefühl hat jeder Mitarbeiter ist Teil der Familie Ronacher. Viele liebevolle Details machen den Aufenthalt zu einem unvergleichlichen Erlebnis und laden zum Wiederkommen ein. Dass dieses Konzept ankommt beweisen die 95% Stammgäste die regelmäßig wiederkommen “Einmal im Ronacher – immer wieder im Ronacher” bestätigt die Inhaberin. Ich habe dann nicht schlecht gestaunt als Sie während unserem kurzen Plausch jeden Gast mit Namen begrüßte und damit beweist, wie gelebte Gastlichkeit aussieht.

Betrachtet man die Zahlen & Fakten des Hauses sprechen diese eine Sprache für sich: 4.500 m2 exklusivster Spa-, Welness- & Saunabereich. 14 Therapeuten die in 21 Therapieräumen Anwendungen anbieten. Diese reichen von klassischen Therapien bis hin zu fernöstlichen Verwöhnprogrammen. Das einzige was bei diesem breiten Angebot schwierig ist, ist es sich für eine Therapie zu entscheiden, die kompetenten Mitarbeiter finden aber für jeden das Richtige. Bevor es zu den Anwendungen geht oder zwischen den Saunagängen kann man einen Kurzurlaub in der „Toskana“ verbringen. Das ist ein wunderschöner Spa- & Entspannungsbereich gestaltet im mediterranen Stil mit offenem Feuer, stimmungsvollen Farben und dem beruhigenden Plätschern des Thermalwassers.

Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Outdoor Saunalandschaft Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Weg zu Saunen & Spa Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Einer der Kraftplätze: der Solepool & Saunen Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Kamin im Ruhebereich Toskana Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Indoor Heiltherme Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Mediterrane Gestaltung & Details in der “Toskana”

Entschieden habe ich mich für eine „klassische Abhyanga“ Aryuveda Ganzkörperölmassage. Diese gilt als Balsam für Körper, Geist und Seele. Nicht schlecht gestaunt habe ich auch als mich die charmante Therapeutin Claudia innerhalb von Sekunden auf meine körperliche Konstitution hin „durchschaut“ hatte. Nicht nur die Behandlung wurde darauf abgestimmt, sondern ich erhielt auch wertvolle Tipps und zwei Tees für Daheim.

Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Aryuvedischer Ölguss Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Ganzkörperölmassage Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Aryuvedische Öle Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Aryuveda Behandlung

Genuss & Kulinarik

Im Thermenhotel kann man wunderbar plantschen und relaxen während der Regen auf das Dach prasselt und ein heimeliges Feuer im Kamin brennt. Was das Haus so besonders macht ist die Kombination aus Entspannung und Genuss – beides auf höchstem Niveau! In der sogenannten Gourmet-Halbpension wird man wirklich rundum verwöhnt. Schon ab halb 8 Uhr morgens genießt man das reichhaltigst bestückte Frühstücksbuffet: frisch zubereitete Eiergerichte, eine breite Auswahl an gepressten Säften und Smoothies, sowie eine Vielzahl an Kärntner Spezialitäten lassen keine Wünsche offen. Die Gäste können bis Mittag frühstücken, ab 11 Uhr wird dann ein Brunchgericht zusätzlich serviert. Ein ganz besonders gästefreundlicher Service wie ich finde! Besonderer Wert wird auf die gesundheitlichen Aspekte gelegt und auf die Herkunft und Nachhaltigkeit der angebotenen Produkte.

Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Frühstück im Ronacher Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Speisesaal im Hotel Ronacher Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher hausgemachte Marmeladen Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Frühstück Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher gesunder Genuss Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Frühstücksarragement

Regionale Zutaten höchster Qualität von heimischen Bauern bilden auch die Basis für das feine Gourmetdinner, dass mit einer Haube ausgezeichnet wurde.  Zum Verwöhn Menü gehören: Vorspeisen vom Buffet (die so gut und so vielseitig waren, dass ich davon eigentlich schon locker satt hätte werden können). Das täglich wechselnde Menü besteht aus: zwei heimische Suppen und einem erlesenen, genau richtig portionierten Zwischengang. Feine Salate die man ganz nach den eigenen Vorlieben wählen kann, komplettieren den Hauptgang, den man je nach Geschmack am Abend aus einem breiten Sortiment wählt. Entweder ein Fischgericht, eine österreichischen Spezialität, ein gesundes Gericht aus der Vitalküche oder eine vegetarische Spezialität. Den süßen Abschluss bilden zwei Dessertoptionen von fruchtig frisch – bis schokoladig-süß. Da schlägt das Herz jeder Naschkatze höher!

Wir haben folgende kulinarische Highlights genossen:

Los ging es mit einer Spinatschaumsuppe mit geräuchertem Forellenfilet, bevor  Spaghetti mit Tomaten, Basilikum und gebratener Riesengarnele als Zwischengang serviert wurden.  Ein gegrilltes Wolfsbarschfilet mit mediterranem Gemüse, Pastasarda und Safranobers (besonders toll und sehr intensiv im Geschmack) war mein Hauptgang. Carletto entschied sich für die österreichische Spezialität in Form von einem Wiener Schnitzel (vom Kalb) aus dem Pfandl mit lauwarmen Kartoffelsalat und Preiselbeeren. Bei den Desserts entschieden wir uns für einen saftigen Nussauflauf mit Karamellsauce und Buttermilch-Erdbeersüppchen mit zweierlei Schokoladenmousse.

Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Gedeck & Speisesaal Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Spinatschaumsuppe mit Räucherforelle Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Wolfsbarsch auf Pastasarda & Safranschaum Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Alte Gemäuer Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Wiener Schnitzel vom Kalb Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Buttermilch Erdbeersüppchen mit Schokolade

Besonders hevorzuheben sind auch die veganen Gourmetmenüs, die täglich angeboten werden. Das musste ich natürlich probieren und habe mich für eine vegane Gemüsecremesuppe mit Radieschenstreifen entschieden. Die hat mir so gut geschmeckt, dass ich kurz überlegt habe gleich das vegane Menü zu wählen. Das feine Mittelstück vom Lachs mit Rieslingobers, Tagliatelle und Gemüse hat mich dann aber doch davon überzeugt beim Fischgang zu bleiben. In der Zwischenzeit hat Carletto eine Gailtaler Kirchtagssuppe mit Reindling und ein Stück vom Jungschweinefilet auf Erbsenmark und Kartoffelespumas genossen. Sein Hauptgang – ein Frühlingsklassiker mit frischem Spargel, Bröselbutter und Risotto. Hier zeigt sich wieder, dass auch einfache Tradiontionsgerichte Gerichte aus hochwertigsten Produkten nicht viel Schnick-Schnack brauchen um schlichtweg köstlich zu schmecken. Abschließend gab´s noch einen Kaiserschmarren mit Apfelkompott und ein köstliches Beerengratin mit Sorbet. Hausgemachte Pralinen rundeten den Abend ab, bevor es an die runde Bar ging wo man in geselliger Runde mit den Gästen plaudern kann und wir noch einen Digestif genossen haben.

Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Mittelstück vom Lachs mit Rieslingobers, Tagliatelle und Gemüse Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Gailtaler Kirchtagssuppe Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Jungschweinefilet auf Erbsenmark und Kartoffelespumas Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Kaiserschmarren mit Apfelkompott Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Beerengratin

Nach diesem Bericht denkt man eigentlich WOW – was für ein Haus mit so vielen Möglichkeiten und Highlights – damit aber nicht genug. Für Unterhaltungsprogramm wird nicht nur im hausgeigenen Theater mit Film und Theaterstücken gesorgt, sondern jeweils im Frühling lädt das Hotel Ronacher alle kunstsinnigen Wellnessfans zu den „Kulturgastspielen“. Namhafte Künstler, die zum Stammpublikum im Ronacher gehören, präsentieren ihr Programm den Hotelgästen, die die selbigen anschließend kennenlernen können. Für alle Genießer gibt es im Herbst die Genussgastspiele wo verschiedene Stars am Herd  ihre Köstlichkeiten präsentieren und die Gäste mit Kochkursen auch auf einen Blick in ihren Kochtopf einladen.

Ich kann es nur bestätigen – in diesem Haus wird man durch die liebevolle Behandlung, die Mischung aus Tradition, Genuss, Entspannung und Gastfreundschaft liebend gerne zum Stammgast! Wir kommen sicher spätestens im Herbst zu den Genussfestspielen wieder!

.s. cookingCatrin

Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Die Bar lädt zum Verweilen ein Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Anreiserbereich & Rezeption Spa & Gourmetwochende im Thermenhotel Ronacher Gemütlicher Bar- & Loungebereich

Vielen herzlichen Dank an das Team des Hotel Ronacher für den wunderschönen Aufenthalt.


wallpaper-1019588
Klapprad: Test & Vergleich (12/2021) der besten Klappräder
wallpaper-1019588
Welche Universitäten gibt es und warum sollte man genau eine dieser Universitäten wählen?
wallpaper-1019588
[Manga] Berserk [11]
wallpaper-1019588
Fitness First München am Marienplatz – Erfahrungsbericht