Soulfood

SoulfoodDa mein erstes Risotto mit Tomaten so wunderbar geschmeckt hat, wird es nun Zeit für mein zweites Risotto. Seitdem ich dasRisotto für mich entdeckt habe, gehört es für mich eindeutig in die Kategorie Soulfood. Wann brauche ich Soulfood am Nötigsten? Genau, nach einer stressigen, viel zu langen Arbeits- und Ausbildungswoche. Da ich mich für die letzte Woche selbst belohnen wollte, gab es dieses wunderbar cremige Räucherlachs-Risotto mit Erbsen. Abschalten und genießen! Und so war ich mitten drin im Wochenende...Das folgende Rezept ist eine Eigenkreation, da ich mich zwischen den vielen köstlichen Risottorezepten nicht entscheiden konnte.
Wunderbar hat´s mir und meinen Mitesser geschmeckt, W-U-N-D-E-R-B-A-R!!!!!
SoulfoodZutaten für 2 Personen1 l Gemüsebrühe1 kleine Schalotte2 Knoblauchzehen1 TL Olivenöl180 g Risotto-Reis1 EL ÖLSalzPfefferDill1 TL Butter2EL Ricotta100 g Räucherlachs80 g TK-ErbsenParmesan zum Bestreuen
ZubereitungBrühe aufkochen, Erbsen kurz mitziehen lassen, herausnehmen und im Eiswasser abschrecken. Die Brühe warm halten. Die Schalotte und den Knoblauch fein schneiden und in Öl anschwitzen. Den ungekochten Reis dazugeben und ebenso anschwitzen. Suppe kellenweise hinzufügen und ständig weiterrühren. Immer wieder Suppe hinzufügen, bis sie aufgebraucht ist. Sobald der Reis gar ist (dauert ca. 35-40 min), mit Salz, Pfeffer und Dill abschmecken. Vor dem Servieren Ricotta, Butter, den fein geschnittenen Räucherlachs und die Erbsen unterheben. Mit Parmesan bestreuen und servieren.
Soulfood

wallpaper-1019588
Welche Kräuter passen zusammen?
wallpaper-1019588
Vertikale Gärten: anlegen, bepflanzen und bewässern
wallpaper-1019588
Mittelklasse-Smartphones Huawei Nova 9 und Nova 8i angekündigt
wallpaper-1019588
Warum nachhaltig schenken? 4 gute Gründe!