Sonntagssüss für Eilige: 5 Minuten Schokoladen Tassenkuchen

Heute ist schlechtes Wetter. Es grau, nebelig, irgendwie naß  und die Blätter fallen von den Bäumen, es wird heut früher dunkel und uns ist einfach nur nach einkuscheln, Kerzenlicht  und Handarbeiten.  Trotzdem sind wir kleine Naschkatzen und hatten Lust auf was Sonntags-Süßes. Deswegen und weil wir diesen Sonntag auch allein sind, haben wir mein altes Rezept für schnelle Schoko-Tassenkuchen ausgegraben. Die kleinen und sehr schokoladigen Köstlichkeiten lassen sich innerhalb von fünf Minuten herstellen und brauchen nur ca 4-5 Minuten in der Mikrowelle. Ja wirklich. Auch wenn ich diese nicht so oft im Einsatz habe, dafür eignet sie sich gut.  Die Küchlein werden in einfachen Kaffeebechern gebacken.

 

Aber nun noch kurz die Einleitung:

Diese tolle Aktion bei der wir jetzt schon ein paar Mal mitgebacken haben, wurde von Fräulein Text, Julie von mat & mi  und Katrin von lingonsmak  ins Leben gerufen. Es haben sich schon eine Menge Blogger angeschlossen und backen und erfinden nun jeden Sonntag drauf los. Auf ihrem Board bei  Pinterest kann man die kleinen und großen Köstlichkeiten der vergangenen Sonntage bewundern, die einzelnen Blogs aufsuchen und so viele Süße Sachen sehen, die man nachbacken möchte um dann den Sonntag-Nachmittag mit seinen lieben beim Kaffeeklatsch zu verbringen.

 

„Weil wir finden, dass sich das süße Leben lohnt! Deshalb bitten wir zu Tisch: Wir möchten die Menschen dazu animieren, sich sonntags zum Kuchengenuss zu versammeln, einen Moment – und sei er noch so klitzeklein – bewusst zu genießen, die Süße aufzugabeln und das Saure außen vor zu lassen. Vielleicht führt der Sonntagskuchen auch lang nicht mehr gesehene Gesichter, Freunde und Familie für eine Stunde zusammen, und mausert sich so zu einem Glücksklecks der Woche, auf den es sich schon am Montag zu freuen lohnt.“

 

Sonntagssüss für Eilige: 5 Minuten Schokoladen Tassenkuchen

Schoko Tassen Kuchen

Hier ist das Rezept:

Zutaten

  • 3 Esslöffel Zucker
  • 2 Esslöffel Kakaopulver
  • 4 Esslöffel Mehl
  • 1 Esslöffel gemahlene Mandeln
  • 1/2 Teelöffel Zimt, oder Vanille oder Lebkuchengewürz (...)
  • 1-2 EL  gehackte und geröstete Haselnüsse
  • 4 Esslöffel Milch
  • 3 Esslöffel Sonnenblumenöl
  • 1 Ei
  • 2 Stückchen Schokolade
  • etwas Butter (für die Tassen)
  • etwas Paniermehl (für die Tassen)
Herstellung:
  1. Zucker mit Mehl, Madeln und Kakaopulver vermischen. Wer mag, kann
    Lebkuchengewürz, Nüsse und/ oder Zimt zugeben.  
    Die Milch und das Öl einrühren und zum Schluß das Ei unterheben.
  2. Die beiden Kaffeebecher ausbuttern und das Paniermehl einstreuen. Die  Tassen
    drehen, damit diese ganz mit dem Paniermehl bedeckt sind,
    restliches Paniermehl ausklopfen.
  3. Je 1/4 der Masse in jeden der Becher einfüllen. Wer mag, kann
    jetzt in jede Tasse ein Stückchen Schokolade geben. Auf das
    Stückchen Schokolade dann je Tasse nochmal 1/4 der Masse
    füllen. In der Mikrowelle bei maximaler Leistung 4 Minuten
    backen.
  4. Tassen stürzen und Kuchen durch Klopfen aus der Tasse holen. Unsere hatte eine etwas lustige Form, hervorgerufen durch die Ikea-Tassen. Man kann natürlich auch jede andere Mikrowellen-geeignete Form nehmen.
  5. Der kleine Kuchen schmeckt warm am besten. Sehr gut paßt dazu eine
    Vanillesoße, etwas Eierlikör, eine Kugel Vanilleeis oder gesüßte geschlagene Sahne. Sehr lecker und sehr schnell!

 

Die benötigten Zutaten
Mehl, Kakao, Zucker und Nüsse verrühren
Öl, Mich und Ei dazu, gut rühren
Nüsse oder Gewürze hinzufügen

Tassen ausbuttern und mit Paniermehl einstreuen
In die Hälfte des Teiges ein Stück Schokolade drücken
Mit restlichem Teig bedecken
Ab in die Mikrowelle

In der Zeit einen leckeren Kakao vorbereiten
So sehen die fertigen Kuchen aus
Die Tassen auf einem Teller stürzen
schon fast fertig...

Kuchen mit Puderzucker bestreuen
Und mit Vanillesoße servieren
Dann mit dem Schatz geniessen!
Schoko Tassen Kuchen



wallpaper-1019588
Aber wir sind doch eine Familie
wallpaper-1019588
Vier Wochen in Schottland – Reisetipps für Individualisten
wallpaper-1019588
Kleiner Ratgeber für eine gelungene Partnerschaft
wallpaper-1019588
„Tsubasa: Dream Team“ erscheint im Dezember
wallpaper-1019588
Marina Hoermanseder und die Austrias next Topmodels in Fürstenfeld
wallpaper-1019588
Skitour: Über den Rumpler auf den Hohen Dachstein
wallpaper-1019588
Top Ten Thursday #39
wallpaper-1019588
In Sicherheit