Sonnenschutz-Review // The Ordinary Suncare

The Ordinary Suncare auf Holztisch mit Kaktus im Vordergrund

The Ordinary Suncare

Wie lange haben wir wohl auf den Sonnenschutz von The Ordinary gewartet? Eine gefühlte Ewigkeit! Immer wieder wurde er angekündigt um dann irgendwelche anderen Produkte wie z.B. Kerzen zu launchen. Endlich ist er da: The Ordinary Suncare. Sogleich habe ich mir die Tube mit SPF 30 bestellt, obwohl ich mehr Hass als Liebe zu vielen TO Fläschchen und Tuben pflege. Ob sich das lange Warten gelohnt hat?

Inhaltsstoffe

Aqua (Water), Cyclopentasiloxane, Zinc Oxide, Titanium Dioxide, PEG-10 Dimethicone, Glycerin, Helianthus Annuus Seed Oil, PEG-9 Polydimethylsiloxyethyl Dimethicone, Hexyl Laurate, Polyglyceryl-4 Isostearate, Caprylic/Capric Triglyceride, Dimethicone/PEG-10/15 Crosspolymer, Astaxanthin, Disodium Uridine Phosphate, Ethyl Ferulate, Rosmarinus Officinalis Leaf Extract, Tasmannia Lanceolata Fruit/Leaf Extract, Haematococcus Pluvialis Extract, Picea Mariana Bark Extract, Arginine, Aspartic Acid, Glycine, Alanine, Serine, Valine, Isoleucine, Proline, Threonine, Histidine, Phenylalanine, Sodium PCA, PCA, Sodium Lactate, Glucose, Maltose, Fructose, Trehalose, Urea, Allantoin, Sodium Hyaluronate, Linoleic Acid, Oleic Acid, Phytosteryl Canola Glycerides, Palmitic Acid, Stearic Acid, Isochrysis Galbana Extract, Lysolecithin, Lecithin, Triolein, Pentylene Glycol, Dipropylene Glycol, Polyglyceryl-10 Oleate, Polyglyceryl-5 Trioleate, Polyglyceryl-10 Stearate, Tocopherol, Alumina, Citric Acid, Trisodium Ethylenediamine Disuccinate, Sodium Chloride, Sodium Hydroxide, Phenoxyethanol, Chlorphenesin. // vegan

UV-Filter

Anteil ZinSonnenschutz-Review // The Ordinary Suncarekoxid: 14,03 %
Anteil Titanoxid: 5,44 %

Auf den ersten Blick gibt es kaum einen Grund zur Beschwerde. Auch wenn Deciem auf Instagram fälschlicherweise verlauten ließ, dass The Ordinary Suncare gar keinen UV-A Schutz bietet, trifft das selbstverständlich nicht zu! Jeder Sonnenschutz bietet einen gewissen Schutz vor UV-A Strahlung, auch wenn der SPF-Wert hauptsächlich für den UV-B Schutz gilt. Selbstverständlich können manche Filter einen besseren Schutz vor UV-A Strahlung gewährleisten als andere. Ich habe mal aus Interesse die Konzentrationen in den BASF Sunscreensimulator eingetippt und einen PPD von 10 (10 % der UV-A Strahlung wird durchgelassen) ausgespuckt bekommen. Diese Angabe ist natürlich ohne Gewähr, da sie keinen richtigen Test ersetzt und viele andere Faktoren den Schutzwert in der Praxis beeinflussen.

the_ordinary_spf2the_ordinary_spf

Antioxidantien

Das aus einer Rotalge gewonnene Astaxanthin soll laut Studien vor allem von Innen antioxidativ wirken. Zum Effekt beim direkten Auftrag habe ich leider kaum aussagekräftige Informationen gefunden.

Pflanzenextrakte

Extrakt Eigenschaften

Tasmanischer Pfeffer (Tasmannia Lanceolata Fruit/Leaf Extract) angeblich entzündungshemmend
Einsatzkonzentrationen: 1 – 2 %

Blutregenalge (Haematococcus Pluvialis Extract) aufgrund des enthaltenen Astaxanthins antioxidativ
Einsatzkonzentration: 0,2 – 2 %

Schwarzfichte (Picea Mariana Bark Extract) angeblich antioxidativ aufgrund der enthaltenen Polyphenole
Einsatzkonzentration: 0,1 – 0,5 %

Rosmarin (Rosmarinus Officinalis Leaf Extract) entzündungshemmend
Einsatzkonzentration: 2 – 5 %

Die angegebene Wirkung ist mit einem Augenzwinkern zu betrachten, da ich teilweise nur firmeninterne Studien dazu gefunden habe. Auch hier gilt: die ätherischen Öle in den Extrakten können natürlich auch zu Irritationen führen.

Preisvergleich

Sonnenschutz Gesamtpreis (ohne Versand)
Preis je 100 ml

The Ordinary Suncare SPF 30 9,40 EUR für 50 ml 18,80 EUR

Dermasence Solvinea Med Gel-Creme SPF 50+ 20,98 EUR für 150 ml 13,98 EUR

MISSHA Safeblock Mild Sun SPF 30 12,90 EUR für 50 ml 25,80 EUR

Alga Maris Sonnencreme fürs Gesicht SPF 50 16,50 EUR für 50 ml 33 EUR

Die Realität

The Ordinary Suncare mit etwas Foundation drüber, Haut sieht trocken und krustig aus

The Ordinary Suncare mit etwas Foundation drüber

Leider handelt es sich hierbei um ein Flopprodukt. Warum wundert mich das nicht? Viele Tuben von The Ordinary sind einfach nicht zu Ende gedacht. Auf den ersten Blick sehen die Formulierungen natürlich gut aus. In der Praxis lassen sich jedoch viele von ihnen nur schwer anwenden oder untereinander kombinieren. Der Sonnenschutz ist bremsig und macht einen 300 Jahre älter – zumindest vom Optischen her. Ganz egal was man darüber aufträgt, sieht schlichtweg furchtbar aus. Nach einem Arbeitstag ist die Haut furztrocken, alles setzt sich in den Fältchen ab. So macht Hautpflege keinen Spaß und frustriert nur. The Ordinary Suncare ist für mich persönlich ein absoluter Flop.

Weitere Sonnenschutz-Reviews

  • Uriage Bariesun XP Creme
  • MISSHA all-around Safe Block Sebum Zero Sun

  • Sundance Anti-Pollution Sonnenfluid

  • MISSHA Safe Block Mild Sun


wallpaper-1019588
Haarpflege-Knowhow für schönes, gepflegtes Haar
wallpaper-1019588
[Manga] MoMo – the blood taker [1]
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen
wallpaper-1019588
Ernährungsberatung Hamburg: Top 5 Berater:innen