Sonnenschutz, aber richtig!

Sonne brennt, im Laden rennen grade Sonnenschutzprodukte. Wir haben ja auch die großartige Roucou-Sonnenmilch von Ligne St.Barth , die es auch in den Mignonfläschchen mit 25ml gibt. Immer wieder taucht da die Frage auf, 'reicht das für eine Woche?'. NEIN. Wenn du über 1,70 groß bist, nichtmal für eine Anwendung! Leute, der beste und höchste Sonnenschutz nützt gar nichts, wenn er nicht dick genug aufgetragen wird! Also rund 30ml bei einer normalgroßen Frau. Rechnet selber aus! Anders ausgedrückt, pro Körperpartie, Arme, Beine, Brust, Rücken, ca. 1 Teelöffel. Und nach dem Abrubbeln mit dem Handtuch neu auftragen. Chemischen Lichtschutz eine halbe Stunde, BEVOR ihr in die Sonne geht, mineralischer funktioniert ad hoc. Neueste Lichtschutzfilter wie in Coola bestehen aus pflanzlichen Filtern und modernsten chemischen Filtern und sind nicht hormonell wirksam wie einige der klassischen Filter. Sprich, sie schaden auch Flora und Fauna nicht, wenn ihr damit baden geht. Großartige Erfindung: Das Make-up Setting Spray mit Lichtschutzfaktor 30

Sonnenschutz, aber richtig!

Parabenfrei, ca.70% der Inhaltsstoffe aus biologischem Anbau


Ich teste gerade Bakel, die sind, wie Coola, cruelty free, dazu vegan und natürlich. Die Anti-Aging Cream für Gesicht und Körper mit LSF30 ist fast unangenehm reichhaltig, aber toll auf dem Dekolletée! Kein Knittern und Austrocknen auch nach intensivem Sonnen. Nur auf Armen und Beinen ist sie echt etwas too much. Aber auch hier: Kein Spannungsgefühl, total gepflegt auch nach Stunden. Bei ganz großer Hitze allerdings klebt es doch sehr. Leider auch noch mit Metoxycinnamat als Filter, der ja im Verdacht steht, eine hormonelle Wirkung zu haben...
Na endlich! Genug Sonne, um den Bakel Sonnenschutz zu testen! Enough Sun to put my Bakel to the test! For face and body, quite rich. After 2 hours my skin still feels nice and soft, no drying from the sun. Still a little glow❤#Bakel #sunscreen #antiaging #spf #beautifulskin #sun #skincare #beauty #beautyblogger #enjoythesun #weekend #coutrysideEin von Angi von Schön Sein (@angi_glamsquadmuc) gepostetes Foto am 8. Mai 2016 um 8:11 Uhr

Also, um Sonnenschäden zu vermeiden, nicht nur Sonnenbrand sondern auch die Zerstörung collagener Fasern durch UVA, immer einen Breitbandfilter verwenden, Ohren, Nacken und Füße nicht vergessen, nach Ende der Lichtschutzwirkung (Eigenschutz mal Schutzfaktor= Minuten, die man in der Sonne sein kann) RAUS aus der Sonne, Schatten, Klamotten, aber auch bei denen prüfen, wie dicht sie sind. Scheint im Gegenlicht die Sonne richtig durch, schützen die nicht wirklich. Auch bei Kinderhüten immer darauf achten, dass die dicht sind! Reichlich Produkt verwenden und hinterher Kokosöl (http://www.ludwigbeck.de/marken/ligne-st-barth/ligne-st-barth-kokosnuss-oel-101827760.html) oder ein Aftersun mit Aloe, um der Haut die Feuchtigkeit zurückzugeben, die sie verloren hat beim Brutzeln.

wallpaper-1019588
[Comic] Batman – One Dark Knight
wallpaper-1019588
OKTAV – Musiknoten Abo für Piano & Keyboard im Test
wallpaper-1019588
[Manga] Ein Gefühl namens Liebe [1]
wallpaper-1019588
Das Mallorca Feeling Zuhause – Typische Pflanzen