Song des Tages: Fuck Art, Let’s Dance! – We’re Manicals!

audiolith

Zumindest was Bandname und Songtitel betrifft, wird beim jungen Hamburger Quartett Fuck Art, Let’s Dance! auch mal geschrien. Umso erstaunlicher mag es erscheinen wie unaufdringlich ihre Songs in den Studioaufnahmen daherkommen.

“We’re Manicals!”, Auskopplung ab dem Debüt “Atlas”, ist kein Höhepunkt-der-Nacht-Dancefloorkracher mit dem unbedingten Willen zum ekstatischen Gefeiertwerden. Nein, das ist viel eher versponnener, nüchterner Letzter-Song-bevor-die-Lichter-angehen-Pop. Sphärische Synthis, besinnliches Geschrammel, Melancholie. Letztere beide gemahnen noch im Ansatz an die Musik, die man gemeinhin unter dem Titel “Hamburger Schule” zusammenfasst: Tocotronic, Blumfeld, et al. Ansonsten sind wenige Referenzen an die Grandseigneurs der lokalen Szene auszumachen: begründen FALD! vielleicht eine neue Hamburger Schule?

“Atlas” erschien vorige Woche bei Audiolith.


Tagged: Audiolith, Ausrufungszeichen, Deutsche Musik, Fuck Art Let's Dance!, Hamburg, Hamburger Schule, Indiepop, Tocotronic, We're Manicals!

wallpaper-1019588
Kultivierte Funkiness – Gewinne 2×2 Karten für das Konzert von Unknown Mortal Orchestra in Heidelberg
wallpaper-1019588
Markus Söder fordert - fordert - fordert - fordert - - - -
wallpaper-1019588
Die Green Collection von sigikid - zum Kuscheln und Liebhaben
wallpaper-1019588
Schwarzgetarnte Rammattacken auf frei befahrbaren Schnellstraßen
wallpaper-1019588
So funktioniert Abzocke; Lobbyverbände, Justiz und Politik im gemeinsamen Vorgehen und der Dieselfahrzeugbesitzer ist der Dumme
wallpaper-1019588
Glitterbox Radio Show 077: Gershon Jackson
wallpaper-1019588
Brandnooz-Box August 2018
wallpaper-1019588
Mein Herbst Outfit mit karierter Culotte, Blazer und Loafers