Sommerzeit ist Flirtzeit

Parship.de, neu.de, academicpartner.de – Sommerzeit ist Flirtzeit. Die Partnervermittlungsagenturen haben Hochkonjunktur. Doch heute erreichte mich eine Studie, die zeigt, dass fürs Flirten nicht viel Geld ausgegeben werden muss: Rund 20 Prozent der Deutschen nutzen den Straßenverkehr als Flirtbörse und lassen sich so vom Autofahren ablenken, wie eine aktuelle Umfrage des Kfz- Direktversicherers DA Direkt beweist. Dabei zeigen sich die Männer deutlich flirtfreudiger am Steuer, gleich ein Viertel der Herren, aber nur 15 Prozent der Frauen geben an, die Autofahrt durch einen Flirt aufzulockern.

Also, nicht nur professionelle Kontaktbörsen, Bars, Kneipen und Cafés sind gängige Orte um potenzielle Kontakte anzuflirten. Die Studie behauptet auch, dass ein Fünftel der deutschen Autofahrer einem Flirt während der Fahrt nicht abgeneigt ist. Das Flirten mit Fahrrad-, Bus- oder Lkw-Fahrern steht indes auf Deutschlands Straßen nicht hoch im Kurs. Kaum jemand riskiert hier einen Flirt

Doch selbst wenn es gar nicht zu einem Flirt kommt, ziehen attraktive Passanten die Aufmerksamkeit auf sich: Immerhin 14 Prozent der deutschen Autofahrer lassen sich von gut aussehenden Fußgängern ablenken. Das Y-Chromosom hat auch hier die Nase vorne: Mehr als dreimal so viele Männer (22 Prozent) verlieren bei attraktiven Passanten den Kopf.

Share This: