Sommerzeit 2015

Die Sommerzeit 2015

alarm-clock-499041

Ich kenne niemanden, der sie nicht abschaffen möchte. Die ungeliebte und sinnlose Zeitumstellung zwei mal im Jahr. Sommerzeit auch 2015 ein unnötiges Prozedere. Am Sonntag ist es wieder so weit. In der Nacht zu Sonntag werden die Uhren eine Stunde vorgestellt. Dadurch ist es zwar eine Stunde länger hell am Abend, aber für die meisten bedeutet es auch, sich müde, abgeschlagen und schlecht ausgeschlafen zu fühlen.

Das Umstellen der Uhrzeit zu Sommerzeit und Winterzeit belastet den Organismus. Das belegen verschiedene Untersuchungen, nicht zuletzt auch von den gesetzlichen Krankenkassen initiierte Umfragen dazu.

Bitte an der Uhr drehen, nicht am Rad ;)

An diesem Sonntag, dem 29. März, werden die Uhren um 2 Uhr auf 3 Uhr eine Stunde vorgestellt. Die Nacht ist damit eine Stunde kürzer. Am 25. Oktober 2015 endet die Sommerzeit dann wieder und man bekommt die verlorene Stunde zurück.

Zeitumstellung der Sommerzeit ist wie ein Mini Jetlag und man sollte es für seine Gesundheit einigermaßen ernst nehmen, um vor allem den ersten Tag nach der Sommerzeitumstellung fit zu bleiben.

Hier gibt es aus einer Petition zur Abschaffung der Sommerzeitverordnung noch Hintergrundinformationen zur Umstellung der Sommerzeit und Winterzeit

deckchairs-355596_1920

Für eine angenehm zu verkraftende Zeitumstellung sollte man an dem Sonntag der Sommerzeitumstellung ruhig etwas früher als gewohnt aufstehen. Schläft man also normalerweise am Sonntag immer bis 9 Uhr, sollte man am Tag nach der Umstellung um 8 Uhr aufstehen (gerechnet nach neuer Zeitrechnung), besser sogar 7.30 Uhr.

Tagsüber viel Sonne tanken oder alternativ im Fitness-Studio eine Lichtdusche in der Infrarotkabine oder Biosauna nehmen. Den Kreislauf einfach mit etwas mehr Koffein in Schwung bringen und eine Sporteinheit einlegen, damit man zum Abend hin auch etwas geschafft hat.

Am Tag der Umstellung auf keinen Fall länger wach bleiben, als gewöhnlich und wenn es gar nicht anders geht zum Einschlafen natürliche Schlafhilfen wie Baldrian, Melisse oder Hopfen nutzen (und wenn es nur der psychologische Überredung dient).

Viel mehr kann man im Prinzip nicht machen, um dem entgegenzuwirken. Die Politik ignoriert ja den Willen der Mehrheit, die überflüssige Zeitumstellung einzustellen.

In diesem Sinne wünsche ich allen Lesern eine kaum bemerkbare Zeitumstellung der Sommerzeit 2015!

Share This! Sommerzeit 2015Sommerzeit 2015 Sommerzeit 2015 Sommerzeit 2015Sommerzeit 2015

wallpaper-1019588
Aldi verbannt Einwegplastik schon ab 2019
wallpaper-1019588
Isolated Youth: Guter Anfang
wallpaper-1019588
Bild der Woche: Winter wie damals
wallpaper-1019588
Köpfe der Spielebranche: Interview mit Marie Amigues von Altagram
wallpaper-1019588
UN-Klimakonferenz 2019 | Greta Thunbergs ernüchtender Auftritt in Madrid
wallpaper-1019588
[Werbung] Schöne Abendkleider
wallpaper-1019588
Bestätigung der neuen Doppelspitze Esken & Walter-Borjans
wallpaper-1019588
Warum ich meine Mission für wichtig halte