Sommermüden Haaren wieder Vitalität verleihen mit Satinique

Hi, Ihr Beauties!

Sonnenschein, Meeresbrisen, Ausflüge an den See und Kopfsprünge in den Pool – was der Seele in den letzten Wochen gut tat, ist ein Albtraum für die Haare. Sechs Produkte der Haarpflegemarke Satinique von Amway machen strohiges Haar wieder geschmeidig und statt fad und fahl wieder glänzend. Das Geheimnis: die patentierte ENERJUVE-Technologie, kombiniert mit natürlichen Wirkstoffen. Heute zeige ich euch 2 davon näher…

2 der 6 Produkte von Satinique wollte ich mir näher ansehen, weil Sie mich besonders interessiert haben und freute mich über den Test – nun stelle ich euch die 2 mal näher vor, davor aber ein paar Facts!

postbild-satinique

Facts:

Sommer-Haare: wie ein kaputtes Dach nach dem Orkan

Die Cuticula, die äußerste Schicht der Haare, sieht unter dem Mikroskop aus wie ein Strang voller Dachziegel. Ist das Haar gesund, dann liegen sie geordnet übereinander und umschließen schützend das Innere des Haares, den Cortex (er bildet die Masse) und die Medulla (das Zentrum). Der Zellmembrankomplex hält sie zusammen. Jedes Mal, wenn die Haare beansprucht werden – durch UV-Licht, Salzwasser, Chlor, Styling, Kolorationen – wird der Zellmembrankomplex beschädigt. Die „Dachziegel“ liegen nicht mehr flach übereinander, die Zellen des Cortex werden Umwelteinflüssen ausgesetzt, die Protein-Verbindungen geschwächt und manchmal entsteht sogar Spliss.

Satinique hilft, die Zellmembran zu ersetzen, wo sie beschädigt ist, und die geschwächten Verbindungen im Cortex wieder zu verstärken. Der Schlüssel zur Kraft dieser Marke liegt in der patentierten ENERJUVE-Technologie. Amways Forscher entwarfen sie aus stärkenden Lipiden, Kreatin und 18-MEA (18-Methyl-Eicosanoic-Säure), das nur im Haar vorkommt und sehr empfindlich ist.

Diese Zutaten arbeiten für beste Resultate zusammen:

  • Keramide und Kreatine: Beide erzielen jeweils einzeln ausgezeichnete Resultate. Keramide schützen das Haar, die Kreatine stärken es und stellen seine Verknüpfungen wieder her. Amways Wissenschaftler entdeckten, dass die Kombination aus beiden synergetisch wirkt. Die patentierte Erkenntnis: Haare werden damit stärker und besser geschützt als je zuvor. Wenn die Proteine in der Lockenpracht beschädigt sind, ist die negative Ladung der Strähnen den Umwelteinflüssen noch mehr ausgesetzt – die gesplissten Enden erzeugen sprichwörtlich Negativität. Da Kreatin eine positive Netto-Ladung hat, kann es sich gezielt an diese beschädigten/negativen Stellen anheften, in diese eindringen und die negative Ladung des Haares verändern.
  • 18-MEA: Diese Substanz kommt nur in den äußersten Schichten der Cuticula vor und verbessert Glanz und Pflegeleichtigkeit. Das 18-MEA in den SATINIQUE Produkten repariert das Haar, indem es sein verloren gegangenes natürliches Pendant ersetzt. Durch die tägliche Glättung der Cuticula sorgt es für großartigen Glanz.

Satinique Farbpflegeshampoo: (Shampoo: 14,60 EUR)

shampoo-satinique

Das sagt der Hersteller: Beide Produkte (Shampoo + Spülung) pflegen besonders strapaziertes Haar, sei es durch Kolorierungen, ausgiebige Sonnenbäder oder Planschen im Pool. Neben ENERJUVE enthalten sie eine einzigartige Mischung aus Granatapfel- und Traubenkernöle – beide sind reich an Antioxidantien, beleben stumpfes Haar und schützen es vor Umweltschäden. Shampoo und die dazugehörige Spülung stärken das Haar um das Neunfache. Ihre sulfatfreie Formel bewahrt die Farbe länger, bis zu 45 Haarwäschen.

shampoo-swatch

Meine Meinung zum Shampoo:

Nach dem Sommer ist mein Haar meist ein wenig strapaziert, heuer ist das weniger der Fall, da wir nicht auf Urlaub waren. Trotzdem teste  ich Shampoos immer sehr gerne, außerdem wird bei diesem auf Sulfate verzichtet, denn das soll ja austrocknend wirken. Der Duft ist sehr gut, so fruchtig, leicht süßlich, aber in die angenehm fruchtige Süße. 

Das Shampoo lässt sich angenehm aufschäumen und gut verteilen. Das Haar wird schön gesäubert und lässt sich danach auch ohne Spülung schon etwas leichter durchkämen, aber ich verwende dann eine ganz kleine Menge Haaröl, damit ich bei meinem längeren Haar gut mit der Bürste durchkomme und das reicht dann auch vollkommen aus.

Der schöne Granatapfel-Duft bleibt auch danach noch erhalten und das noch einige Zeit. Ich bemerke, dass mein Haar auf jeden Fall mehr Glanz zeigt und es sich gepflegter anfühlt, die Haarfarbe kommt durch den Glanz noch besser zur Geltung,da will ich demnächst auch mal auffrischen gehen, es ist schon höchste Zeit für einen Friseurtermin. 🙂

Dieses Shampoo kann ich wirklich allen empfehlen, die vom Urlaub durch Sonne, Salz- und Chlorwasser geschädigtes Haar oder vielleicht ein wenig zu oft gefärbt haben.


Satinique Kopfhaut-Tonikum (EUR 51,73 für 80ml)

kopfhaut-tonikum

Das sagt der Hersteller: Das Tonikum ist für alle Haartypen geeignet, besonders aber für eine brüchige, feine oder dünner werdende Lockenpracht. Begleitet wird die Wirkung der ENERJUVE-Technologie von einem patentierten Kopfhaut-Revitalisierungskomplex: Ein Pflanzen-Mix aus Shiso-Extrakt, Sägepalme, Süßholzwurzel und grünem Rooibos-Extrakt. Gemeinsam fördern sie das Wachstum von fülligerem, voller aussehendem Haar. Die Kopfhaut wird vitalisiert, erhält Nährstoffe und Feuchtigkeit; Haarausfall und Brüchigkeit können reduziert werden. Vom Serum wird eine kleine Menge – am besten zwei Mal täglich – auf die feuchte oder trockene Kopfhaut aufgetragen, einmassiert und nicht ausgewaschen.

swatch-kopfhauttonikum

Meine Meinung zum Tonikum:

Ich habe zwar keine Locken, aber sehr feine Haare und deswegen habe ich mich gefreut dieses Tonikum testen zu dürfen. Das Tonikum wird durch Drehmechanismus aufgeschraubt und nun kann es entnommen oder gleich aufgetragen werden. Ich trage es nach dem Durchkämmen meiner Haare auf – nachdem ich es gewaschen habe.

Was mir aufgefallen ist, wenn ich zuviel erwische bekomme ich dann durch die Feuchtigkeitszufuhr schneller fettendes Haar. Also habe ich dann darauf reagiert und weniger Produkt genommen und da wurde es dann besser. Wirklich nur eine kleinere Mengen auf dem noch feuchten Haaransatz einmassieren, das funktioniert ganz gut.

Der Duft ist übrigens eher in die Kräuterrichtung, frischer und leicht alkohollastig.

Besonders große Fülle ist mir nicht aufgefallen, aber vielleicht hätte ich es dann 2x tgl. wie beschrieben anwenden sollen, aber es wurde schon ein wenig kraftvoller und vor allem ging mein Haarausfall zurück, den ich leider immer wieder mal habe (vorallem im Frühjahr und Herbst). 

Also es hat auf jeden Fall Wirkung gezeigt und das ist positiv, außerdem ist die Sparsamkeit hervorzuheben. Preislich ist es allerdings im gehobenen Bereich, aber ab und zu kann man sich ja etwas gönnen für die Haarpracht :).


Hier kommt ihr zu den Haarpflegeprodukten!

wallpaper-1019588
Akku-Scheinwerfer IXON SPACE überzeugt
wallpaper-1019588
Tabu (1931)
wallpaper-1019588
Fam. Eder-Feldbauer steirischer Bauernhof des Jahres 2019
wallpaper-1019588
Getestet: Blinkist
wallpaper-1019588
Spot-ons
wallpaper-1019588
~ Anzeige ~ Abnehmen mit der DNA-Diät von Lykon
wallpaper-1019588
Brief an eine Idiotin
wallpaper-1019588
Billie Eilish: Nach ihren Regeln