Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

Das Jura: Eine beliebte Ferienregion

Habt ihr gewusst? In der Schweiz gibt es als Alternative zu Hotels eine Vielfalt an Übernachtungs- und Ferienmöglichkeiten in der sogenannten Parahotellerie. Die in diesem Bereich in der ganzen Schweiz angebotenen Unterkünfte sind qualitativ hochstehend und preislich sehr attraktiv: Goldleistung zu Silberpreisen sozusagen!

Auch der Touring Club Schweiz vertritt mit seinem Camping-Angebot die Interessen einer qualitätsbewussten Schweizer Parahotellerie und fördert diese mit gezielten Partnerschaften und Aktivitäten. Anhand eines weiteren Mitglieds der Parahotellerie, nämlich der Schweizer Reisekasse Reka wollen wir euch aufzeigen, wie angenehm, cool und erschwinglich Familienferien in einer Ferienwohnung sein können. Es wundert uns also auch nicht, dass gemäss dem Schweizer Tourismus Monitor Schweizer Familien am liebsten Ferien in Ferienwohnungen machen!

Als Beispiel dafür haben wir das REKA Feriendorf in Montfaucon gewählt, das ich kürzlich besuchen durfte!

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

Ein kleines Paradies für Familien

Das Reka-Feriendorf Montfaucon liegt mitten in einer grossartigen Erholungslandschaft im Kanton Jura, der zu den schönsten und beliebtesten Ferienregionen in der Schweiz zählt. Die 33 individuellen Häuser, von denen alle ein Cheminée im Wohnzimmer und 1 bis 3 Schlafzimmer besitzen, liegen leicht erhöht auf einem Hügelzug mit Blick südwärts auf den Chasseral und die Berner Alpen, während im Norden das tief eingeschnittene Tal des Doubs die Landschaft dominiert.

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

So schön kann das “eigene” Ferienhäuschen sein!

Da der Kanton Jura von der Uhrenindustrie geprägt ist, ist es passend, dass sich das Feriendorf mit der Uhrenmarke Tissot zusammengetan hat, um gemeinsam ein für die Schweiz neuartiges Tourismuskonzept zu entwickeln und inmitten des jurassischen „Watch Valley“ das erste gemeinsame Reka-Feriendorf zu gründen. Das mit Tissot gestaltete Feriendorf rückt die Zeit und die Uhrmacherkunst thematisch ins Zentrum und bietet ein idealer Ausgangspunkt für Familien, Wellness- und Sportbegeisterte, welche die Uhrenregion Jura neu erleben und erkunden wollen!

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

Die Zeit messen – und: Die Zeit vergessen!

Ein grosser Uhrenturm und eine moderne Zifferblatt-Minigolfanlage prägen den Aussenbereich des neu gestalteten Feriendorfs. Der Spielpark mit faszinierenden und ungewöhnlichen Spieluhren lädt mit verrückten Uhrenspielen drinnen und draussen zu stundenlangem Entdecken, Staunen und Verweilen ein. Es ist unbestritten: In diesem Feriendorf können die Gäste regelrecht „rund um die Uhr die Zeit vergessen“!

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

Die Zeit in all ihren Formen

Aber auch rund um das Feriendorf gibt es einiges zu erleben: Die jurassischen Freiberge bilden einen weitläufigen Naturpark mit Weiden, Wäldern, Teichen und Mooren – und vielen friedlich weidenden Pferden. Auf eine ganz besonders coole Weise lässt sich das „Watch Valley“ mit dem Velo erkunden:

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

Wie wärs mit “Holiday on Bike”?

Das Feriendorf bietet zusammen mit dem Partner Thömus nämlich aktive Bike-Ferien an. Nicht nur versierte, sondern auch ganz gemütliche Biker profitieren gleichermassen von der neuen Veloinfrastruktuktur und den geführten Touren, die es für jedes Niveau gibt.

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

Einmal E-Bike immer E-Bike!

Eine ganz besonders schöne Tour stellt der “Tissot Track” dar, der zum Etang de la Gruère, einem malerischen kleinen See inmitten tiefer Wälder, führt!

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

Lohnenswerte Bike-Tour: Der Tissot-Track

Und weil sich in dieser Gegend alles rund um die Uhr dreht, bietet sich ein Ausflug in die nahe gelegene Uhrenstadt La Chaux-de-Fonds geradezu an, wo sich auch das weltberühmte internationale Uhrenmuseum befindet.

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

La Chaux-de-Fonds: UNESCO-Uhrmacherstadt

La Chaux-de-Fonds gehört neben Biel und Le Locle zu den bekanntesten Uhrenstädten der Schweiz. Es ist die grösste Stadt im Hochjura und die viertgrösste Stadt in der Romandie und gilt als Symbol für die “ideale Stadt”. La Chaux-de-Fonds liegt auf rund 1000 m ü. M. und ist damit eine der höchstgelegenen grösseren Städte Europas. Trotz seiner Grösse hat es mit dem ausgedehnten, nur sehr dünn besiedelten Umland einen gewissen ländlichen Charakter behalten können, was ihm auch den Namen Ville à la campagne (Stadt auf dem Land) eingetragen hat. Wegen des architektonischen Wertes der schachbrettartig angelegten Bebauung und der zahlreichen Jugendstilbauten wurde La Chaux-de-Fonds im Jahre 2009 zum UNESCO-Welterbe erklärt

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

Der erste Brunnen: La fontaine monumentale

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

Industriestadt mit ländlichem Charakter

Falls ihr jetzt grad Lust bekommen habt, das Jura – sei es mit dem Auto oder mit dem Velo – auszukundschaften, so kann euch der TCS mit vielen Ferien- und Reisetipps unterstützen und euer Budget mit zahlreichen Mitgliedervergünstigungen entlasten, zum Beispiel:

  • Wenn ihr eure eigenen Velos mitnehmen möchtet, um das Jura auf Pedalen zu entdecken, so hilft euch der Veloträgertest bei der Wahl des richtigen Veloträgers!
  • Um euch auf eine e-Bike-Tour vorzubereiten, findet ihr in der E-Bike Broschüre wertvolle Ratschläge über die neue Art des Velofahrens!
  • Habt ihr gewusst, das es auch eine 24h-Pannenhilfe für Velofahrer gibt? Mehr Infos über die TCS Bike Assistance findet ihr hier bike.tcs.ch
  • Ganz allgemein findet ihr beim TCS zahlreiche Informationen, wie man sicher mit dem Velo unterwegs ist: Ausrüstung, Unterhalt, sicheres Fahren oder Regeln
  • Wenn ihr schon in der Gegend seid, weshalb nicht auch gleich einen Ausflug ins Papillorama einplanen? Als TCS-Mitglied profitiert ihr von 15% Rabatt auf den Eintrittspreis in die faszinierende Welt der Schmetterlinge!
  • Was immer gut ist, egal, wo ihr gerade unterwegs seid: Als TCS-Mitglied könnt ihr von Rabatten auf Treibstoff profitieren!
  • Habt ihr hingegen Lust auf eine Pause, so kommt ihr als TCS-Mitglied auch in den Marchée-Restaurants in den Genuss von Vergünstigungen!
  • Ganz allgemein findet ihr beim TCS hilfreiche Reiseinfos, damit ihr eure Reise – egal, wohin sie führt- richtig gut vorbereiten könnt!

Doch das Beste kommt noch!

Sommer in der Schweiz: Wie wär’s mit Bike-Ferien im Jura?

Wer möchte ein Familien-Weekend in Montfaucon verbringen?

Zusammen mit Reka dürfen wir ein Familienwochenende im Feriendorf Montfaucon im Wert von 600 Franken verlosen (ein Umtausch oder eine Auszahlung des Wertes des Gewinnes ist nicht möglich).

Wer sich über eine Auszeit mit der ganzen Familie freuen würde, teilt uns bis Sonntag, 23. Juli 2017 um 20 Uhr via Kommentar direkt hier auf dem Blog mit, wie ihr das Wochenende in Montfaucon verbringen würdet! Wir drücken allen die Daumen und wünschen viel Glück!

Und hier findet ihr weitere Impressionen:

Gemeinsam mit dem Touring Club Schweiz geben wir in regelmässigen Abständen nützliche Informationen und Tipps, wie Familien heute sicher und lustvoll unterwegs sind. Ein besonderer Dank geht dieses Mal an Reka für den zur Verfügung gestellten Gewinn!

Hier geht es zu den bereits erschienenen TCS-Beiträgen:


wallpaper-1019588
Fitness-Armband: Test & Vergleich (05/2021) der besten Fitness-Armbänder
wallpaper-1019588
Kinesiotape: Test & Vergleich (05/2021) der besten Kinesiotapes
wallpaper-1019588
[Manga] Solo Leveling [2]
wallpaper-1019588
Neues Android-Smartphone Umdigi A11 bietet Infrarot-Thermometer