Softe vegane Schoko-Cookies


Ich liebe Cookies. Besonders solche mit Schokolade oder diesen kleinen Schokostückchen drin. Typisch American Style. Oder so ähnlich.
Doch dieses Rezept hier ist ein wenig anders. Nichts desto trotz die ideale Nascherei für alle Schoko-Liebhaber. Soft, vegan und einfach zuzubereiten. Genau richtig für alle Naschkatzen, die simple Rezepte mögen.

Wer es selbst einmal ausprobieren möchte, benötigt folgende Zutaten:

  • 80 g Zucker
  • 60 g geschmacksneutrales Öl
  • 4 EL Sojamilch
  • 120 g Dinkelmehl
  • 20 g Kakao
  • 30 g geraspelte Zartbitter-Schokolade
  • 1 Msp. Backpulver
  • 1/4 TL Salz

Und so geht´s:

1.) Ein Backblech mit Backpapier auslegen und währenddessen den Backofen auf 180° C vorheizen.

2.) Zucker, Öl und Sojamilch in eine Schüssel geben und mit einer Gabel etwa zwei oder drei Minuten schaumig schlagen. Als nächstes die restlichen Zutaten zugeben und mit der Gabel weiter zu einem glatten Teig rühren.

3.) Den Teig für die veganen Schoko-Cookies mit einem Esslöffel auf das Backblech verteilen, flach drücken und im Ofen, je nach Größe, für 8 – 10 Minuten backen.

Schokocookies4 Schokocookies2

Die veganen Schoko-Cookies 5 Minuten auf dem Blech auskühlen lassen oder direkt essen.

Fertig ist der schokoladig, süße Snack für zwischendurch. Genau das Richtige für alle Schoko-Cookie-Fans :).

Softe vegane Schoko-Cookies
Softe vegane Schoko-Cookies

Dann viel Spaß beim Ausprobieren und vegan genießen ;).


wallpaper-1019588
Nier Automata Switch Port überzeugt Tester mit guter Performance der „unmöglichen Portierung“
wallpaper-1019588
Gründüngung im Herbst: der Natur essenzielle Nährstoffe zurückführen
wallpaper-1019588
Moonbreaker von Unknown Worlds – die Widersprüche häufen sich und das ist großartig
wallpaper-1019588
Prodeus: Ein Retro-Shooter, mit spannender Action und moderner Grafik