So gehts weiter!

Vor ein paar Tagen habe ich berichtet was letztes Jahr eigentlich los war. Doch was habe ich dieses Jahr geplant.
Das Wichtigste vorneweg: Ich laufe jetzt wieder!
So gehts weiter!Wenn auch noch nicht so regelmäßig wie ich es gerne hätte...auch meine Umfänge sind weit von den damaligen entfernt. Obwohl ich am Samstag nen echt schönen Lauf hingelegt habe, auf den ich immer noch ganz stolz bin:-)
So gehts weiter!Das Ziel Berlin Marathon steht aber auch dieses Jahr und ich hoffe, dass ich es schaffe bis Anfang Juli so weit zu sein, dass ich in einen Trainingsplan einsteigen kann. Die Ziellinie in Berlin zu überqueren wird ein sehr emotionaler wie auch symbolischer Moment für mich sein.
Der Weg dorthin ist allerdings steinig und da ich ihn schon einige Male gegangen bin weiß ich worauf ich mich einlasse und wie viel Arbeit es ist. Derzeit laufe ich regelmäßig kurze Distanzen (6-8km) und arbeite jetzt langsam daran auch wieder regelmäßig über 10km unterwegs zu sein und dann auch im Training wieder die HM Distanz zu bewältigen.
Als erster echter Wettkampf wird der 10km Lauf im Rahmen des Big 25 auf dem Plan stehen. Gerne wäre ich auch den 25er gelaufen, aber so weit bin ich leider einfach noch nicht. Potsdam Anfang Juni ist dann hoffentlich unter 2h zu schaffen und danach geht's dann auch gleich mit dem Marathontraining weiter. In der Vorbereitung laufe ich dann wie 2013 den Sportcheck HM. Ein Zeitziel für den Marathon habe ich nicht wirklich. Optimal wäre es wieder bei 4.30h zu landen. Aber das bleibt erstmal im Hinterkopf.
So gehts weiter!Dieses Jahr habe ich allgemein weniger Läufe als letztes Jahr geplant. Ich habe gelernt, dass ich nicht jeden Lauf mitnehmen muss und auch mal nein sagen kann! Daher bin ich nur für ein paar Frauenläufe gemeldet: Ende Mai in Wien und Mitte Juni und Juli in Berlin.
Eventuell geh ich noch beim Puma Survival Run an den Start.
Dieses Jahr möchte ich keine Bestzeiten aufstellen sondern nur zu meiner alten Form zurückfinden. Das Training wird zeigen inwiefern es möglich ist an meine alten Leistungen anzuknüpfen.
Bisher zeigte sich nur, dass ich überraschenderweise schon im Training schneller geworden bin. Ich laufe jetzt meist im 6er Schnitt. Ich gehe davon aus, dass meine Dynamik besser geworden ist, da ich Einlagen trage. Anders kann ich mir das nicht erklären. Im letzten Jahr lief ich meist im 6.30er Schnitt.
So gehts weiter!Ich bin gespannt was das neue Jahr mit sich bringt und ob ich es schaffe beim Berlin Marathon im September an den Start zu gehen. Noch 165 Tage......

wallpaper-1019588
Was essen Marienkäfer?
wallpaper-1019588
#1162 [Review] Manga ~ Ballerina Star
wallpaper-1019588
Laptop Lüfter leiser machen
wallpaper-1019588
Rena Rossner – The Sisters of the Winter Wood