So eine Sch… !!! :-(

Ich habe den Umzug in eine andere Stadt dazu genutzt, meinen Teledumm-Vertrag zu kündigen und zu einem anderen Anbieter zu wechseln. Von Seiten des neuen Anbieters lief bis dato auch soweit alles reibungslos, was die Magenta-Sch… betrifft … aber lassen wir das! Warum soll man sich über Dinge aufregen, die man gekündigt hat?

Online gehen konnte ich die ganzen Wochen über einen UMTS-Stick und kostenlos in´s deutsche Festnetz telefonieren funktionierte über Handy mit einer entsprechenden SIM-Karte. Was noch fehlte war der DSL-/Festnetzanschluß. Zur Freischaltung musste ein Techniker kommen und leider konnte ich den ersten Termin (14.11.) nicht wahrnehmen, weil ich arbeiten musste. Ich bekam einen neuen Termin für den 26. November …

Am Samstag war es also endlich soweit, die Aussicht auf einen Festnetzanschluß war ganz nah. Der Techniker sollte zwischen 8 und 16 Uhr kommen und ich beschloß, mir keinen Wecker zu stellen, denn bei meinem Glück hätte es auch sein können, dass der Techniker erst nachmittags kommt und ich umsonst aufgestanden wäre. So weit, so gut … um 8.20 Uhr wurde ich durch die Klingel aus dem Tiefschlaf gerissen Smilie by GreenSmilies.com Also schnell in die Jogginghose und runter zur Haustüre. Das Ganze dauerte nur ein paar Minuten und ich bekam gesagt, ab 12.00 Uhr wäre der Anschluß freigeschaltet, das hörte sich doch gut an!

Aufgrund diverser anderer Sachen, die erledigt werden musten (hierzu später mehr) kam ich erst gegen Abend dazu, mich um den Anschluß zu kümmern. Hierzu musste die bereits vorhandene FritzBox angeschlossen werden. Netzstecker und DSL-Kabel angeschlossen, danach das LAN-Kabel an den Rechner … und das war´s! Der Rechner war sowas von abgekackt, dass nur noch eine Möglichkeit blieb: Ausschalten. Zu diesem Zeitpunkt dachte ich noch nichts Böses, das änderte sich beim Starten des Rechners aber schlagartig, denn dort erschien folgende Meldung:

reboot and select proper boot device or insert boot media in selected boot device and press a key

Ach du sch… !! Smilie by GreenSmilies.com Jetzt kam dann doch leichte Panik und ich rief bei meinem neuen Anbieter an, Service wie immer gut, nur helfen konnte man mir nicht wirklich. Was die FritzBox betrifft so wurde eine Störungsmeldung aufgenommen und heute morgen bekam ich einen Termin für Freitagnachmittag, dann kommt ein Entstörungstechniker. Wegen meinem zerschossenen Rechner bekam ich gesagt, ich solle den Hersteller anrufen. Das hatte ich dann auch direkt versucht, aber die Hotline war erst am nächsten Morgen wieder zu erreichen. Also begann ich nach der Fehlermeldung zu googlen und ich fand heraus, dass die Festplatte im BIOS nicht mehr erkannt wird. Außerdem versuchte ich, den Rechner über eine zum Rechner gehörende CD zu starten, auch das funktionierte nicht. Also auf den nächsten Morgen warten …

Gestern morgen rief ich dann sofort die Hotline an und auch hier konnte man mir … nicht weiterhelfen. Der Rechner war außerhalb der Garantie und man verwies mich an den „Premium“-Support. Hört sich prima an, ist es aber nicht. Wenn eine Telefonnummer schon mit 0900 anfängt … Festnetz Fehlanzeige und auf der SIM-Karte habe ich 0900-Nummern sperren lassen. Auf jeden Fall war von Seiten dieser Hotline klar, dass die FritzBox schuld an dem Rechnerausfall ist …

Ich beschloss, mit meinem Problem heute morgen bei unserer Hotline aufzuschlagen, wozu arbeitet man schließlich in der Datenverarbeitung. Die Jungs waren auch sofort bereit mir zu helfen. Aufgrund der Fehlermeldung bekam ich allerdings gesagt, daß die Festplatte abgeraucht ist. Ich kann den Rechner morgen mitbringen und sie werden schauen, ob und was sich noch retten lässt Smilie by GreenSmilies.com Die Aussage, dass die FritzBox der Auslöser war, haben sie allerdings nur belächelt. Letztendlich aber auch egal, es ist passiert und sollte die Platte wirklich nicht mehr zu retten sein, dann ist das wirklich nicht lustig …

Ich kann mal wieder ein paar gedrückte Daumen gebrauchen, denn aufgrund dem ganzen Renovierungs- und Umzugsstress habe ich schon längere Zeit keine Daten mehr gesichert. Sollte die Platte (oder zumindestens die Daten) nicht mehr zu retten sein, wären Dokumente, (bearbeitete) Bilder und eMails vom letzten halben Jahr futsch Smilie by GreenSmilies.com

Ansonsten war das Wochenende aber prima, ich habe es mir gestern nachmittag das erste mal seit inzwischen sechs Monaten einfach nur gut gehen lassen und relaxed Smilie by GreenSmilies.com Zu tun wäre noch genug, aber was soll´s? Smilie by GreenSmilies.com Smilie by GreenSmilies.com

Euch allen wünsche ich einen guten Start in die neue Woche!


wallpaper-1019588
Klingt gut
wallpaper-1019588
Raspberry Pi Temperatur im Jahresdurchschnitt 55,6 Grad Celsius (摄氏)
wallpaper-1019588
BAG: Rückzahlung von Sonderzuwendungen beim Ausscheiden zum 31. März des Folgejahres!
wallpaper-1019588
Sword Art Online-Marathon auf ProSieben MAXX
wallpaper-1019588
Architekten begutachten Gebäudeschäden in Comarca del Llevant
wallpaper-1019588
Blogtober Tag 16: Solo Travel – Die besten kostenlosen Apps zum allein Reisen
wallpaper-1019588
Pain du Soleil
wallpaper-1019588
Fluss überquert Fluss