So ein kleines Schreibverbot

So ein kleines SchreibverbotEine der schönen Funktionen bei Blogs ist es, zu sehen, woher die Besucher kommen. Auf welchen Seiten sie sich vorher rumgetrieben haben, welche Wege und Anstrengungen es ihnen wert war, auf diesem oder jenem Blog zu landen. Nun, man freut sich normalerweise über jeden Besucher, über jeden Kommentar, über Anregungen, Kritiken und was auich sonst immer. Stutzig machte mich heute allerdings, dass es offensichtlich einen Besuch vom Admin einer Jugendschutzseite gegeben haben muss. Warum? Habe ich zuviel über Riesenbrüste in Miami Beach berichtet? Zuviel Atomkraft in meine Texte gelegt? Oder gar Nacktbilder gezeigt? Wie auch immer, der Jugendschutz landete nicht über eine Suchanfrage hier, sondern direkt. Da klingelt doch bei jedem Datenschützer sofort der Digitalwecker. Selbst blinden Programmierern geht ein Licht auf und ich frage mich, ob ich mir Sorgen machen sollte.

Nicht etwa um die Jugend. Nein, das nicht. Die findet ihren Weg. Und Zugang zu allen Sachen, die sie möchte. Wir besorgten uns damals trotz Verbots die Westplatten, die Bravo und den Musik Express. Bücher von Jack Kerouac und Charles Bukowski. Heute findet die Jugend auch ihre Wege. Notfalls eben zu jugendgefährdenden Webseiten. Nein. Ich mach mir mehr Sorgen so grundsätzlich. Was ist das, wenn Jugendschützer sich schon mein kleines Blog ansehen? Wie lange dauert es dann noch bis zu einem ersten kleinen Verbot? So eine kleine Abmahnung? So ein kleines Schreibverbot? So ein kleiner Angriff auf die Blogger-Meinungsfreiheit? Das wäre doch mal was. Einfach alle Blogs verbieten. Schluss. Aus. Fertig. Das könnte und würde vielen passen. Und gerade recht kommen.

Mir wäre es doch eher recht, wenn sich die Damen und Herren Admins jener Jugendschutzseite mal äußern würden, was ihnen denn hier nicht passt. Nicht, dass ich mich danach richten wollte. Nur bin ich halt von Natur aus neugierig. Und würde gern mehr über Euch Jugendschützer erfahren. Hinterlasst bitte ein Kommentar! (Und jeder andere natürlich auch).


wallpaper-1019588
Impfungen und Autismus: Alles anders?
wallpaper-1019588
Atemlos durch die Nacht
wallpaper-1019588
Bungee-Training: Intelligentes Workout mit Fun-Faktor
wallpaper-1019588
Was passiert eigentlich in deiner Gebärmutter?
wallpaper-1019588
Helena Hauff: Prinzipiell anachronistisch
wallpaper-1019588
Wie gut ist Wakanim?
wallpaper-1019588
Samsung Galaxy Watch – Das kann die neue Tizen Smartwatch
wallpaper-1019588
DIY-Fächermappe XXL – ganz viel Platz zum Sammeln und Aufbewahren