Snack Reloaded: Gurken-Avocado-Röllchen

Das Auge isst ja bekanntlich mit. Ein guter Grund, das eigene Essen stets mit einer ordentlichen Portion Liebe zum Detail herzurichten. Ja, auch wenn man es ganz alleine verputzt ;) Aber Scherz beiseite: Die Gurken-Avocado-Röllchen sind ein idealer Snack – aber auch eine ausgezeichnete und schnell gemachte Vorspeise für Gäste.

Zutaten (für ca. 5-7 Röllchen):

  • 1 Gurke
  • 1 reife Avocado
  • Saft von 1 Limette
  • Meersalz, frisch gemahlener Pfeffer, Chiliflocken
  • nach Belieben etwas Küchenkresse zum Garnieren

vegane Gurken-Avocado-Röllchenvegane Gurken-Avocado-Röllchenvegane Gurken-Avocado-Röllchen

Zubereitung: 

Die Avocado halbieren, den Kern entfernen und das Fruchtfleisch in eine kleine Schüssel geben. Den Limettensaft hinzufügen und die Avocado mit einer Gabel zu einer gleichmäßigen Creme verarbeiten. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken. Die Gurke der Länge nach halbieren und mit einem Sparschäler oder der Küchenreibe feine Scheiben herstellen. Tipp: Sollten einzelne Scheiben zu dünn geraten, könnt ihr auch 2 Scheiben übereinander legen. Die Gurken-Scheiben mit der Avocadocreme bestreichen und vorsichtig aufrollen. Platziert die Röllchen hochkant auf einem Teller und füllt sie ggf. noch mit etwas Avocadocreme auf. Mit Chiliflocken und Kresse garnieren – fertig! Am besten esst ihr die kleinen Leckereien nun ganz schnell auf. Wenn sie zu lange stehen, werden sie nämlich matschig…

vegane Gurken-Avocado-Röllchen


wallpaper-1019588
Golfclubs und das Internet
wallpaper-1019588
Insektenhotel – wie sie der Natur etwas zurückgeben können
wallpaper-1019588
Imaginäres Familienmitglied
wallpaper-1019588
Montijo: So soll Lissabons neuer Airport aussehen
wallpaper-1019588
Italienischer Spargelsalat
wallpaper-1019588
Das Wasserrätsel
wallpaper-1019588
Glutamin für Muskelaufbau? – Bullshit!
wallpaper-1019588
Meditationskissen Yogakissen nähen: Anleitung zum selber machen