Slim Dusty – eine australische Karriere

Der australische Countrysänger und Songwriter Slim Dusty wurde am 13. Juni 1927 in Kempsey / New South Wales geboren.

Bereits mit 18 Jahren konnte er einen ersten Hit verbuchen; er schrieb den Song “When the rain tumbles down in July”.

1951, nach seiner Heirat mit Joy McKean, wurde seine Ehefrau sozusagen seine “Hausautorin”.

1957 konnte Dusty mit “A Pub with no Beer” in seiner Heimat eine Goldene Schallplatte verbuchen.

In Großbritannien stieg der Titel bis auf Platz 3 der Charts.

1960 veröffentlichte der belgische Sänger Bobbejaan eine deutsche Version. “Ich steh an der Bar und habe kein Geld” wurde höchst erfolgreich.

Die australische “Nationalhymne” “Waltzing Matilda” konnte Slim Dusty bei der Abschlussfeier der Olympischen Spiele in Sydney im Jahre 2000 zum besten geben.

Während der Arbeiten zu seinem 106. Album starb der Sänger am 19. September 2003 in Sydney.

Man veröffentlichte die Aufnahmen nach seinem Tode unter dem Titel “Columbia Lane – the last Sessions”; schon zwei Wochen danach erreichte die CD den Gold-Status.



wallpaper-1019588
Sanft & weit: 5-Gipfel-Runde in der Osterhorngruppe
wallpaper-1019588
Alles bunt in Valorants Akt 2
wallpaper-1019588
Miterfinder der PC-Maus ist verstorben
wallpaper-1019588
Yashahime: Neues Poster zum TV-Anime veröffentlicht