Slash Konzert in New York

Alle wissen, wer Slash ist, ein virtuoser Gitarrist, einer der besten aller Zeiten und einer der Mitbegründer der mythiscen Hard Rock Band der 80er, Guns N’Roses. Mit ihnen nahm er eins der besten Hard Rock Alben aller Zeiten auf: „Appetite for Destruction“. Dieses Album brachte das beste der 80er Jahre in LA auf den Punkt. In dieser Zeit, 1986 um genauer zu sein lebten Guns N’Roses am Limit, voller Konzerte, Proben und Exzesse. Ihr Talent machte sie zu einer der berühmtesten bands der Welt. Ein Multimillionendoller Vertrag mit Geffen Records erlaubte es ihnen ein Doppelalbum unter dem Titel „Use Your Illusion“ aufzunehmen, mit dem sie nicht nur zeigten, was für gute Musiker sie sind, sondern, dass sie wahre Künstler sind. Die Qualität beider Alben wurde von vielen in Fragen gestellt, da es ein hohes Risiko war.

slash-konzert-new-york

Slash hat seit Mitte der 90er Jahre versucht mit Guns N’Roses weiterzumachen, und gründete dann Slash’s Snakepit, eine Band mit der er zwei Alben: „It’s five o’clock somewhere“ (1995) aufnahm und „Ain’t life grand“ (2000), mit denen er seinen Blues und Hard Rock Sound beibehielt, in einer Zeit, die von Alternative Rock geprägt war. Nach diesem Projekt gründet er die Gruppe Velvet Revolver, bei der Duff McKagan und Matt Sorum von Guns N’ Roses mitspielte, sowie der Sänger der Stone Temple Pilots Scott Weiland. Nach einigen Touren und Alben, vielen Problemen auch wegen der Drogensucht von Scott Weiland, musste die Band sich trennen.

Slash ist aber immer noch ein aktiver Musiker, der seit Guns N’Roses im Prinzip ständig auf Tour ist. Er hat eine Blues Coverband unter dem Namen Slash’s Blues Ball gegründet und einige Soloalben aufgenommen. Im Mai dieses Jahres hat er sein zweites Soloalbum „Apocalyptic Love“ Aufgenommen, das er nun auf Tour präsentiert. Wird er irgendwann wieder bei Guns N’ Roses spielen? Man sagt, dass ihm Millionen für eine Reunion geboten wurden. Aber Axl Rose spielt nun in einer anderen Band und seine Stimme ist bei weitem nicht mehr das, was sie einmal war. Wenn du in deinem nächsten Aufenthalt in New York abrocken möchtest, dann erlebe Slash am 18. September im Hammerstein Ballroom, mit dem Besten seiner Solotracks, von Velvet Revolver und natürlich, Guns N’Roses. Mehr Information unter: http://slashonline.com/


wallpaper-1019588
Bild der Woche: „Schneeschaum“
wallpaper-1019588
Wutrichter weggebloggt
wallpaper-1019588
Potentiale erkennen und für sich zu nutzen
wallpaper-1019588
Sebastian Heisele gewinnt das Turnier und neues Selbstvertrauen
wallpaper-1019588
Klimaschutz bedeutet für die Politik Volksabzocke und Gesellschaftsumbau
wallpaper-1019588
Adventskalender 2019 🎄 Türchen Nr. 15
wallpaper-1019588
Kekstraditionen auflockern
wallpaper-1019588
Argentinien – die besten Strände in der Nähe von Buenos Aires