SKINS A400

SKINS A400ISKINS A400ch habe seit ein paar Wochen die Möglichkeit ausgiebig eine SKINS A-400 Longtight zu testen.
Eine Longtight gerade jetzt um diese Jahreszeit?? Ein bisschen Probleme hatte ich da schon mit. Schließlich laufe ich eigentlich sogar noch bei Minusgraden in kurzen Hosen.

Aber nachdem ich ein paar Informationen gesammelt hatte war mir klar, dass die optimale Funktion einer Kompression bei einer Longtight wesentlich besser zum tragen kommt als bei einer kurzen Hose. Dazu der optimierte Feuchtigkeitstransport bei der neuen Serie und ich war bezüglich des Tragekomforts im Frühling/Sommer ein bisschen beruhigt.
Ein bisschen Bedenken hatte ich auch bezüglich der Passform. Schließlich sollte Kompressionskleidung schon entsprechend eng anliegen. Und da zeigt sich jedes überflüssige Pfund relativ unbarmherzig. Aber es ging ja um eine Hose und kein Shirt. ;-)

SKINS A400 Longtight

SKINS A400 Longtight

Und schwarz macht schlank dachte ich mir, und im Augenblick bin ich ja kilotechnisch in einem akzeptablen Bereich. ;-)

Ich hatte mir vorgenommen jeweils eine Woche mit, und eine Woche ohne die Tights zu trainieren. So konnte ich am ehesten feststellen, ob es einen Unterschied gibt. Und da ich im Augenblick feste am Grundlagentraining mit entsprechenden Kilometern bin, passte das prima ins Konzept!

Ich bin die ersten 10 Tage insgesamt 125 km mit den Tights gelaufen. Temperaturen zwischen 12° und 26°C. Wechselndes Terrain und wechselnde Geschwindigkeit. Alles war dabei. Teilweise drei Tage hintereinander richtig anstrengende Einheiten!

Ich bin von dem Produkt begeistert. Zwar fühlt es sich immer noch ein wenig ungewohnt an im Sommer Longtights zu tragen, aber auf Grund des hervorragenden UV-Schutzes und des optimalen Feuchtigkeitsstransports hatte ich hier keine “Wohlfühlprobleme”! ;-)
Zumal der positive Einfluss sämtliche anderen Punkte definitiv weit in den Hintergrund stellt.

Nicht das man sofort schneller oder ausdauernder wird.
Nein. Der Punkt ist einfach die Tatsache, dass sich der Körper extrem von den Belastungen erholt. Die Beine schmerzen kaum nach den langen, harten Einheiten. Am nächsten Tage war die Muskulatur genauso belastbar wie am Tag zuvor!
Genial.
Ich bin von dem Produkt bisher so was von überzeugt, dass ich die Hose am allerliebsten nur noch tragen würde. Aber erstens muss sie auch mal in die Wäsche, und ein bisschen Bräune sollen meine hübschen Beinchen doch auch erhalten.

Aus diesem Grund habe ich mir gleich noch die Half Tights gegönnt. Und ich bin mir sicher, dass ich mit denen genauso viel Freude am Laufen habe werde wie mit den Longtights.

SKINS A400 Comression Halftights

SKINS A400 Comression Halftights

Zwar ist hier aus erkennbaren Gründen die Kompressionswirkung wesentlich geringer als bei den langen Hosen, aber gerade im Oberschenkelbereich wird die “Neue” ihre Dienst optimal verrichten.

Unterstützend gibt es, unter weiteren sportspezifischen Kleidungsstücken (Radsport, Triathlon, Wintersport etc.) eine komplette Recovery -Linie zur Regeneration. Sie sind in erster Linie dazu gedacht den Muskelkater zu verringern und Laktat schneller abzubauen.

Ich bin jedenfalls von der neuen A400-Serie ziemlich begeistert und kann sie nur empfehlen. Wer viel und hart trainiert, und dementsprechend den Vorteil einer schnellen Regeneration zu schätzen weiß, wird hiermit seine wahre Freude haben.
Zwar gibt´s die Produkte nicht unbedingt als Schnäppchen, aber seit ich meine Skins habe, brauche ich selten was anderes. ;-)

Mehr Infos über SKINS gibt´s hier!
SKINS A400

YouTube Preview Image


wallpaper-1019588
Top 5 Karriere-Tipps – die ersten Schritte zum beruflichen Erfolg
wallpaper-1019588
Senf, Schalotten und Rind
wallpaper-1019588
Ordentlich Power unter der Haube: Der legendäre BRIO Rennwagen mit Fernsteuerung & VERLOSUNG
wallpaper-1019588
Was ist gefährlicher: die Krankheit oder die Impfung?
wallpaper-1019588
Hello CarPlay
wallpaper-1019588
Ashley Food - Mad Dog Inferno Hot Sauce
wallpaper-1019588
Persona 5 the Animation: Erster deutscher Clip veröffentlicht
wallpaper-1019588
Sollte man gesehen haben – Naturattraktion “Ses Fonts Ufanes” sprudeln wieder