Skifoan zu Chinese New Year

Und da bin ich schon wieder über 7 Monate hier drüben und muss nun zusehen wie alle meine Mitstreiter nach und nach ihre Zelte in China abreisen… Jenny ist weg, Dani letzte Woche gegangen, Babsi, Lukas, Bene und Maikel sind nun auch wieder in der Heimat… Über die unzähligen Abschiede zu philosophieren, sprengt eindeutig den Rahmen ;) Jedoch bleibt mir noch eines zu sagen, wir waren ne klasse Truppe und die tausenden Erinnerung werden uns wohl immer begleiten… Ihr war die geilsten, lasst es euch alle gut gehen… war ne geniale Zeit! Hab euch alle lieb. Man sieht sich irgendwie, irgendwo, irgendwann …

So genug rumgeschnulzert. Wir schreiben seit einer Woche das neue Jahr des Pferdes. Chinesisch Neujahr und alle dazugehörige Feierei hat letzten Donnerstag Einzug gehalten. (hierzu mein Blog von 2011) Der höchste Feiertag hat Peking zur Geisterstadt werden lassen, da gefühlte 95% alle Einwohner nach Hause zu ihren Familien gefahren sind. Leere Ubahnen und Strassen, geschlossene Restaurants, Supermärkte die nur bis 6 auf haben… Wow vibrierendes Peking so kennt man dich gar nicht ;) Erinnerungen werden wach an Good old Germany :)

Das ganze hatte natürlich auch sein gutes. Wir hatten verdienterweise auch frei und nutzten diese Zeit, um aus dem Moloch Beijing zu flüchten. Nanshan war das Ziel der deutschen Wintersportgang (Lisa, Carola, Bene, Richy, Marvin und ich) Die Brettel und 7 Kunstschneepisten inmitten einer kargen, braunen Hügellandschaft warteten schon auf uns… Ja richtig, Skifahren in China, wohl das unrealistischste was man sich vorstellen kann. Aber es war unerwartet gut gewesen. Da Chinesen Schnee normalerweise nur aus dem Fernsehen kennen, könnt ihr euch vorstellen wie das Skitalent auf chinesischer Seite verwurzelt ist… GAR NICHT :D Haha, im Schneepflug gerade den Berg hinunter, Kurven vollkommen überbewertet, Fangzäune als Bremsersatz und der Liftausstieg als größter Feind. Ich fahre schon sehr lange Ski, aber ich habe noch nie nie nie, nicht mal im Skikindergarten oder nach der härtesten Apres Ski Eskalation von Ischgl, schlechtere Skifahrer gesehen… Einfach nur Wahnsinn wie die Chinesen sich todesmutig ins Verderben stürzen. Wir haben einen guten Mix zwischen Sport, chillen und Spass gefunden. War nen cooler Trip … danke Freunde!

K1600_P1020151Nanshan SkiparkK1600_P1020142Ski LieselK1600_P102018220140203_150524K1600_P1020152K1600_P1020147Boxenstopp mit WeizenK1600_P1020143BeneK1600_P1020200K1600_P1020196HotelK1600_P1020192K1600_P1020187K1600_P1020183Bene und LisaK1600_P1020174K1600_P1020172K1600_P1020163K1600_P1020159K1600_P1020158K1600_P1020156K1600_P1020114Pekinger Leere zu NeujahrK1600_P1020113K1600_P1020112IMG_20140115_223213Index ausgereiztIMG-20140116-WA0002Kampf gegen den Smog20140116_11045120140113_075804K1600_P1020124NeujahrsdinnerK1600_P1020120K1600_P1020128K1600_P1020134K1600_P1020138K1600_P1020140IMG-20140118-WA0001Jennys AbschiedK1600_P1020098Maikels AbschiedsabendK1600_P1020107K1600_IMG_3384K1600_P1020119Collage MaikelBeybey MaikelBeneBeybey LieblingsbeneBasbiBeybey Babsi :)DaniBeybey DaniCollage LukasBey Bey Lukas