Sirniki (Сырники) – russische Quarkkäulchen

Sirniki (Сырники) - rusische Quarkkäulchen

Sirniki (Сырники)
rusische Quarkkäulchen

Ein wunderbares und sehr schmackhaftes russisches Dessert ist Sirniki. Es ist ähnlich wie sächsische Quarkkäulchen. Dieses ist ein Rezept von meiner Schwägerin. Ich hab es nur ein wenig abgeändert. In diesem Fall wird es nicht mit Quark gemacht, sondern mit Hüttenkäse.

Hierfür braucht Ihr: 500g Hüttenkäse, 1 Ei, 1 Eigelb, 4 EL Zucker, 5g Vanillezucker, 5-6 EL Mehl, eine Prise Salz und eine Hand voll Rosinen

Als erstes nehmt euch warmes Wasser und weicht die Rosinen ein. Dann nehmt eine große Schüssel und gebt den Hüttenkäse hinein. Ordentlich durchkneten und Ei, Zucker und Vanillezucker zugeben. Anschließend richtig duchkneten, bis ein schöner glatter Teig entstanden ist. Jetzt müsst Ihr die abgetropften Rosinen und das Mehl einarbeiten bis ein leicht fester Teig entstanden ist. Nun lasst ihn ca. 10 Minuten ziehen und stellt euch eine Pfanne auf. Öl hineingeben, erhitzen und los gehts. Formt ca. 5 cm große Kugeln und drückt sie flach, so dass sie noch ca. 1 cm dick sind. Nochmals leicht mehlieren und ab ins heiße Öl. Bei mittlerer Hitze goldbraun braten. Anrichten und dazu z.B. Schmand oder Preiselbeermarmelade reichen.



wallpaper-1019588
Wanderstöcke: Test & Vergleich (05/2021) der besten Wanderstöcke
wallpaper-1019588
Volleyballnetz: Test & Vergleich (05/2021) der besten Volleyballnetze
wallpaper-1019588
Emmanuel Macrons Rede anlässlich des 200. Todestages von Napoleon
wallpaper-1019588
16 Wasserpflanzen gegen Algen für einen sauberen Teich