Singles in Berlin, fremd – und jetzt?

singles in Berlin

Vielleicht bist Du gerade nach Berlin gezogen, ein ganz frischer Hauptstädter also. Außer Deinem neuen Chef und ein paar Arbeitskollegen kennst Du noch niemanden. Single bist Du sowieso. Was also tun mit der Freizeit?

Nun, im großen Berlin gibt es unendlich viele Möglichkeiten, um sich die Zeit zu vertreiben. Man könnte sich natürlich den Arbeitskollegen anschließen um neue Kontakte zu knüpfen, oder diese zumindest fragen, was man denn nach Feierabend so macht in der Hauptstadt. Doch nicht jeder von uns ist der extrovertierte Typ, der einfach mal so in die Runde fragt: „Hey, was geht denn hier so abends, wo geh ich hin, wenn ich jemanden kennenlernen möchte“?

Schüchterne Singles in Berlin

Wenn Du ein eher schüchterner Mensch bist und erst mal „schauen“ willst, Dich nicht sofort als suchender Single outen möchtest, dann geh erst einmal dorthin, wo Du nicht sofort als Single auffällst. Eine gute Möglichkeit dafür ist ein Fitnessstudio, da ist es nicht unüblich, alleine aufzutauchen um zu trainieren. Suche Dir eines am Prenzlauer Berg, in dieser Gegend wird gerne und viel geflirtet. Du kannst Dich während des Trainings ganz unbeobachtet umhören und umschauen, wie die Berliner so ticken. Und wenn es so sein soll, kommst Du ins Gespräch mit irgendeinem Fitnessfreak, spätestens beim Isodrink an der Bar. Wenn Du Fitnessstudios nicht magst, dann ist der Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark eine tolle Möglichkeit. Dort joggen früh morgens und abends besonders viele Singles. Werde auch zum Jogger. Ein paar unauffällige Blicke vorerst und spätere Kontaktaufnahme, wenn die Scheu etwas überwunden ist, ist durch die gleiche Aktivität, das Joggen, doch machbar.

Gemeinsames Kochen in Berlin

Erkundige Dich nach dem Vereinsleben in Kreuzberg oder in Friedrichshain, der Flirtfaktor ist hier neben dem Prenzlauer Berg am höchsten. Vereine suchen immer neue Mitglieder und sind für jeden Neuzugang dankbar. Überlege Dir doch mal, bei einer „Cook an Date“ Veranstaltung teilzunehmen. Das gemeinsame Kochen macht es Singles leicht, sich näherzukommen. Das Café Suicide Sue in Prenzlauer Berg bietet das an und gerade Leute, die neu nach Berlin gezogen sind, sind hier sehr willkommen. Zum Kochen im Team in verschiedenen Wohnungen kannst Du über jumpingdinner.de neue Kontakte knüpfen. Dort kann man sich als Team anmelden oder alleine. Dir wird dann ein Kochpartner „zugeteilt“. Schon hast Du in Berlin wieder jemanden kennengerlernt und sofort eine Gesprächsgrundlage – das Kochen. Hast Du einen Hund? Dann schließe Dich einem Hundesportverein an. Du wirst gar nicht die  Möglichkeit haben, in verlegenes Schweigen zu verfallen. Man wird Dir Fragen stellen über den Wauzi, Du wirst antworten und etwas zurückfragen. Und schon läuft das Gespräch. Auch im Volkspark Friedrichshain triffst Du auf viele Hunde und Hundebesitzer.

Siehst Du, selbst als von Haus aus schüchterner Mensch gibt es überhaupt keinen Grund, in der Metropole Berlin einsam unter 3,5 Millionen einsam zu sein.


wallpaper-1019588
Sommer in der Stadt München 2021 – darauf freuen wir uns
wallpaper-1019588
Peter Grill and the Philosopher’s Time: Synchro-Clip stellt Vegan vor
wallpaper-1019588
#1101 [Session-Life] Meal of the Day 2021 #17
wallpaper-1019588
[Manga] Kemono Jihen – Gefährlichen Phänomenen auf der Spur [2]