Sind diese Leute noch normal?

Am 28. Juli 2013 sind in Kambodscha Regierungswahlen, der Wahlkampf ist in vollem Gange. Eigentlich eine rein nationale Angelegenheit mit der Ausländer, seien es Touristen, Auswanderer oder freiwilliger Helfer, nichts zu tun haben. Das sah eine Gruppe von sechs jungen Deutschen in der Nacht von Freitag auf Samstag ganz anders. Die kamen nämlich auf die geniale Idee in Phnom Penh Wahlplakate der Regierungspartei CPP (Cambodian People’s Party) von den Wänden zu reißen. Dabei wurden sie von einem Wachmann beobachtet, der sofort die Polizei informierte.

Die Gruppe wurde festgenommen und auf die Polizeistation im Distrikt Tuol Tumpong gebracht. Bei der Befragung stellte sich heraus, das die jungen Leute als freiwillige Helfer in Kambodscha seien und drei davon sogar mit der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) zu tun haben. Man erfasste ihre Daten, verpasste ihnen eine strenge Verwarnung und lies sie dann, ohne Bußgeld zu kassieren, wieder auf freien Fuß. Die Deutsche Botschaft bestätigte, das die Sechs keine Strafverfolgung zu befürchten hätten und Kambodscha jederzeit ungehindert verlassen könnten.

Ganz schön peinlich das Ganze. Wenn man nicht weiss wie man sich als Gast in einem fremden Land benimmt sollte man besser zuhause bleiben.

(Quelle: http://www.phnompenhpost.com/2013070966740/National/germans-in-poster-pinch.html)

 


wallpaper-1019588
Tag der Artischockenherzen – National Artichoke Hearts Day in den USA
wallpaper-1019588
Rasanter Start in die Frühlingszeit - mit Berg Go-Karts & Osterideen von Spielheld
wallpaper-1019588
Macht Instagram süchtig? Was Nutzer und Marketer wissen sollten
wallpaper-1019588
Ganzkörper Intervalltraining 1: All Inclusive-Workout
wallpaper-1019588
Wenn ich 73 bin ...
wallpaper-1019588
Wie Dankbarkeit zu mehr Glück führt (wissenschaftlich erwiesen)
wallpaper-1019588
Kerzenhalter selber machen – eine minimalistische Idee mit dem PINTOR von PILOT
wallpaper-1019588
Käsekuchen ohne Boden